Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Jacken für Herren: Für jedes Wetter sind Sie gewappnet.

Eine gute Jacke wärmt, wenn Sie soll, schützt Sie vor schlechtem Wetter, wenn Sie muss und lässt Ihr Outfit darunter sauber. Kaum ein Kleidungsstück hat sich so stark auf Jahreszeiten ausgelegt. In diesem Kaufratgeber erfahren Sie, welche verschiedenen Jackenformen es für Herren gibt, wie Sie sie kombinieren und welche Form besonders gut in welche Jahreszeit passt.

Der Parka: Ein Mantel, der Sie gut gegen das Wetter schützt.

Wenn Sie viel unterwegs sind und eine Jacke für draußen benötigen, ist ein Parka für Herren die richtige Wahl. Er reicht deutlich länger als die meisten eher hüftlangen Jacken und endet für gewöhnlich auf Hälfte der Oberschenkel.

In gedeckten Farben, wie in Grau, Grün, Navy oder Schwarz, passt ein gut gemachter Parka gut auf dem Weg ins Büro. Allein seiner Länge wegen wird Ihr Anzug drunter nicht schmutzig – Wind, Wasser und Schmutz können Ihnen nichts anhaben. Gerade im Herbst oder an kalten Wintertagen eignet sich diese Form der Kapuzenjacke gut, da bei Regen schnell Ohren und Kopf bedeckt sind. Für den Sommer empfehlen sich die ungefütterten Varianten des Parkas, die deutlich leichter sind, meist sind sie aus Baumwolle.

Entdecken Sie unsere kuratierte Auswahl an Parkas für Herren.

Lederjacken: Kernig, rockig, unverwüstlich.

Ob geschmeidiges Lammnappa, nordamerikanisches Bisonleder oder italienisches Kalbleder – eine gut gemachte Lederjacke begleitet Sie ein Leben lang. Mit dem Tragen wird sie geschmeidiger, passt sich Ihrer Statur an.

Eine gute Wärmestrategie für den Winter ist z. B. eine Jacke aus Lammfell, die früher die Herren in ihren sonst zugigen Flugcockpits vor dem Erfrieren schützte, heute eignet sie sich als Bikerjacke auch an kalten Wintertagen auf zugiger Harley. Dazu eine dicke Wollmütze, fette Boots und am besten schwere Jeans. Zudem finden Sie bei uns eine große Auswahl an leichten Lederjacken für Herren, die noch immer genügend Platz bieten, um sie auch überm Sweatshirt zu tragen.

Finden Sie in unserem Sortiment die ganze Auswahl an Lederjacken, auch von Heinz Bauer und LEDERWERK FRANKFURT.

Outdoorjacken: Gemacht für unterwegs und draußen.

In einer gut gemachten Outdoorjacke können Sie sich uneingeschränkt bewegen. Sie liegt an den Stellen an, wo sie soll, damit kein Wind reinzieht. Ihr Tragekomfort liegt genau im durchdachten Schnitt, damit Sie selbst in ihr radeln können.

Wir achten dabei darauf, dass diese Art von Herrenjacken Taschen an den richtigen Stellen hat, sodass Sie Portemonnaie, Schlüssel, Hände und all das, was sonst in einer zusätzlichen Tasche landen würde, gut verstauen können. Und, dass die Herren-Funktionsjacke dabei wirklich wasserdicht und atmungsaktiv bleibt. So bleiben Sie selbst nach anspruchsvollstem Hiking im Frühling oder dem Sprint zur herannahenden U-Bahn bei warmen Temperaturen frisch, selbst wenn Sie einen dicken Pulli drunter tragen. Online finden Sie ebenfalls eine Auswahl an winddichten Herrenjacken, die gerade an kalten Herbsttagen angenehm sind.

Entdecken Sie wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Outdoorjacken für Herren.

Winterjacken: Konstante Wärmespeicher.

Alle frieren – mit einer Winterjacke von Mey & Edlich tun Sie es nicht. Ob eine Winterjacke, die Sie bei klirrender Kälte von bis zu -15 °C wärmt oder bei schmuddligen Februarwetter trocken hält – hier finden Sie eine große Auswahl an Winterjacken für Herren.

Die meisten Winterjacken sind etwas länger geschnitten, um den Hintern zu wärmen, häufig als Kapuzenjacke und aus erprobtem Outdoorstoff. Die knöpfbare Cabanjacke ist hingegen deutlich kürzer geschnitten, wirkt elegant und ist aus viel Wolle oder einer Wollmischung gemacht, gern mit Fleece unterfüttert, sodass sie Sie auch an kalten Wintertagen warm genug hält.

Klassischerweise in gedeckten Farben, wie Schwarz, Dunkelblau oder Khaki – so können Sie sie zu jeder Hosenfarbe kombinieren und auch Schmutz verguckt sich schnell. Modisch angesagt sind aktuell auch poppige Farben für Herren-Daunenjacken – gut, wenn Sie viel unterwegs sind, sei es mit dem Hund oder den Kumpels, da Sie damit auch bei schlechtem Wetter gut sichtbar sind.

Sehen Sie unsere Auswahl an Winterjacken für Herren.

Übergangsjacken: Wenn sich das Wetter nicht entscheiden kann.

Wenn’s morgens noch kalt, mittags dann angenehm und abends wieder richtig kalt wird, ist eine Übergangsjacke für Herren optimal. Etwas dicker als eine Sommerjacke passt sie gut in die Zeit, in der noch der Zwiebellook als Strategie gegen schwankendes Wetter funktioniert.

Finden Sie Jacken für den Übergang bei Mey & Edlich.

Regenjacken: Machen Lust auf schlechtes Wetter.

Eine gute Regenjacke sollte Sie bei Regen wirklich trocken halten. Damit wirklich kein Tropfen Wasser durchkommt, tragen unsere Regenjacken für Herren zuverlässig getapte Nähte – die beweisen sich nämlich sonst als kritische Sollbruchstelle, worauf viele andere Herrenjacken gern verzichten. Die Kapuze hält Haare und Ohren trocken.

Entdecken Sie unsere Regenjacken, die Sie vorm nächsten Schauer schützen.

Übrigens: Wer plant, eine Regenjacke über mehrere Stunden zu tragen, wählt eine atmungsaktive Jacke. So kommen Sie nicht so schnell ins Schwitzen.

Sommerjacken: leicht und beständig.

Sie sind leicht, zur Not auf ein kleines Packmaß faltbar und schützen Sie samt Outfit vor Außeneinflüssen: Sommerjacken für Herren. Praktisch sind hier Taschen an den richtigen Stellen, um schnell den Autoschlüssel oder die Papiere zu verstauen. Entweder businesstauglich in Blau, Braun, Grau oder Navy oder modisch opulent in starken Sommerfarben.

Finden Sie Sommerjacken für Herren, die auch schon ab dem Frühjahr tragbar sind.

Wolljacken: rustikal und kernig.

Kernige Wolle, robust im Umgang: Gut gemachte Wolljacken für Herren sind schwer zu finden. Ein Klassiker der winddichten Funktionsjacke ist der Dufflecoat mit fest verankerter Kapuze. Zudem finden Herren auch eine Auswahl an Jankern – der kürzer geschnittenen Jacke, die perfekt zum Hüttenabend, Stadtbummel oder Holzhacken passt in unserem Shop. Dazu am liebsten immer Jeans.

Entdecken Sie unsere Wolljacken für Herren.

Steppjacken: Optimales Wärmerückhaltevermögen.

Eine Steppjacke ist ideal für die Zeit, ab der es kalt wird. In einem Kammernsystem trägt die Steppjacke eine Füllung, die Ihre Körperwärme speichert und Sie damit konstant warmhält. Typischerweise trugen früher die meisten in ihren Kammern eine Daunenfüllung, heute sind die eher seltener, weil technische Fasern ein gleiches Wärmerückhaltevermögen besitzen. Bei eisigen Temperaturen schützt eine Steppjacke mit fetter Kapuze, sobald Sie sie überm Sakko tragen, wirken Varianten mit Stehkragen gut.

Sehen Sie unsere ganze Auswahl an Steppjacken für Herren.

Blousons: Sportlich im Ausdruck.

Blousons sind im Vergleich zu anderen Jacken für Herren etwas kürzer geschnitten – sie enden in etwa auf halber Gesäßhöhe und haben dadurch einen hohen Tragekomfort. Angezogen machen Sie Ihren Auftritt sportlicher und sind per Reißverschluss immer schnell auf- und zugemacht. Optimal also für einen Stadtbummel oder immer dann, wenn Sie oft und gerne Ihre Jacke an- uns ausziehen. Online finden Sie auch ausgewählte Herren-Fliegerjacken aus dem Hause Schott® NYC.

Entdecken Sie sportliche Blousons in unserem Sortiment.

Jeansjacken: Für Denim-Liebhaber.

Sie ist ein hüftlanges Kultstück. Eine Jeansjacke passt zu allem – T-ShirtHenley-Shirtbedrucktes Hemd, selbst zu Jeans sieht sie gut aus, nur dann sollte die Nuance entweder eine Nummer heller oder dunkler sein. Wer im Winter nicht darauf verzichten möchte, wählt die gefütterte Variante mit Schafspelz, der Fellbesatz blitzt dann am Reverskragen schön hervor.

Bei Mey & Edlich finden Sie Jeansjacken von den Designern von Levi’s® und EDWIN.

Die richtige Jackengröße ermitteln.

Um die richtige Jackengröße festzustellen, lohnt sich der Blick in das Größenetikett einer gut sitzenden Jacke oder Sie messen einfach selbst nach. Dafür legen Sie zuerst ein Maßband locker an der stärksten Stelle Ihres Brustumfanges an, anschließend dann an der schwächsten Stelle Ihres Bundumfanges. Ihre genaue Größe erfahren Sie einfach mit einem Blick in unsere Größenberatung.

Tipp: Am besten Sie probieren Ihre Jacke direkt mit dem an, was Sie auch zukünftig drunter tragen werden. Also eine Fleecejacke mit einem Rolli, eine Jacke für den Frühling mit einem Langarmshirt.

Generell fallen unsere Jacken für Herren marktüblich aus. Da wir bei anderen Marken allerdings auf die Größentabelle vertrauen, richten sich unsere Angaben danach. Falls uns dann aber doch auffallen sollte, dass eine Jacke extrem klein oder groß ausfällt, lesen Sie diesen Hinweis in unseren Produkttexten.

Bei Mey & Edlich finden Sie Jacken für Herren in normalen, kurzen und langen Größen. Normale Größen eignen sich für Männer, die sich weder als zu klein noch zu groß einschätzen. Kurze Größen sind an den Ärmeln etwas kürzer geschnitten und am Bund dafür weiter, bei langen Größen fallen die Ärmel etwas länger aus und der Bund ist dafür schmaler.

Die richtige Pflege Ihrer Jacke.

Durch die Auswahl der speziellen Stoffe empfiehlt sich bei unseren Jacken für Herren meist der Gang in die Reinigung. Die etwas leichteren Jacken, wie Sommerjacken oder Jeansjacken, können Sie hingegen auch daheim bei 30 °C waschen. Hier empfiehlt sich immer ein Blick auf das Pflegeetikett.

Jetzt Jacken für Herren bei Mey & Edlich entdecken.

Entdecken Sie eine große Auswahl an Jacken – ob gewappnet gegen klirrende Kälte oder einer leichten Herrenjacke, wenn’s am Sommerabend doch schattig wird. Mit ausgewählten Jacken vom französischen Outdoorspezialisten Aigle, businessaffinen Jacken von Cinque bis hin zur derben Lederjacke von Heinz Bauer Manufakt.

Finden Sie Ihre perfekte Jacke bei Mey & Edlich.

::