Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.

Shirts für Herren – die modische Begleitung für jeden Tag.

Shirts für Herren leben von schlichten und durchdachten Details – von zeitlosen Schnitten und hochwertigen Materialien. Sie sind genauso minimalistisch designt, dass sie sich grenzenlos in Ihre drei Garderobenschlüssel Smart, Casual und Business einfügen. Dazu reichen Baumwolle und Leinen, die stabil und reißfest sind und sich gut auf der Haut anfühlen. Shirts für Herren passen immer – ob zur Used-Jeans oder zum edlen Anzug.

Bei Mey & Edlich erwarten Sie modische Shirts für Herren von namhaften Marken, die allesamt auf Qualität und raffinierte Stilelemente setzen: CINQUE tunkt einige ihrer Shirts z. B. in ein Bad, um jedes Teil zum Unikat zu machen. Saint James kreiert maritime Streifenshirts in zig Formen und Farben. hannes roether strickt ohne Bündchen und ohne Nähte – für den kernig-lässigen Look. Entdecken Sie bei Mey & Edlich moderne Shirts für Männer.

Herren-Shirts aus hochwertigen Materialien – gewirkt und gestrickt für den Sommer.

Ein gut gemachtes Shirt für Herren fühlt sich gut an, sieht ordentlich aus und hält auf Dauer was aus. Shirts, die diese Kriterien erfüllen, werden modisch nach vorne katapultiert – und das Material zieht mit. So kommen ausgewählte Materialien zum Einsatz, die zum Tragekomfort beitragen und die Langlebigkeit der Shirts ausmachen.

  • Baumwolle: Hochwertige Baumwolle bildet die Basis vieler Shirts. Die meisten sind zu 100 % aus Baumwolle gefertigt. Das Baumwollgarn sorgt für einen guten Sitz mit einem angenehm feinen Griff, sodass Sie Ihr Shirt selbst in der Dunkelheit im Kleiderschrank ertasten können.

  • Baumwolljersey: Für die maximale Dehnbarkeit wird Baumwolle gern mit einem Schuss Elasthan gemischt und zu Baumwolljersey weiterverarbeitet. Männer-Shirts aus Baumwolljersey sind fest und von Haus aus robust und strapazierfähig. So ist sichergestellt, dass sie viel Tragen-Leben-Waschen aushalten und ihrer Form treu bleiben. Auch das Bügeln können Herren sich damit sparen – Shirt einfach ausschlagen und aufhängen.

  • Baumwollpiqué: Gewirkt als klassischer Baumwollpiqué kommt Ihr Shirt – oftmals als Polo – mit einer waffelartigen Struktur daher. Fester Baumwollpiqué hat einen langen Atem und lässt Luft an die Haut, damit Ihr Shirt im Sommer nicht an der Haut klebt.

  • Bouclé: Wird Baumwolle zu Bouclé verarbeitet, kommt eine üppige Struktur zustande. Die typisch lockigen Knötchen und Noppen machen Ihr Shirt lebendig, im Griff jedoch angenehm weich. Ein zeitgemäßer Anteil an Hightech-Fasern macht das Bouclé-Shirt modern und immun gegen Ausleiern. An kühlen Sommerabenden ist es aufgrund seines wärmenden Effekts die richtige Wahl.

  • Frottee: Klassisch wird Frottee aus Baumwolle mit charakteristischen Schlingen hergestellt, die sich außen aneinanderreihen. Innen trägt sich der Stoff fein. Shirts aus Baumwoll-Frottee sind ideal für die Übergangszeit. Sie kühlen und wärmen zugleich. Je nach Bedarf reicht dann schon ein Cardigan drüber.

  • Leinen: Shirts aus Leinen liefern Herren die Klimaanlage gleich mit. Leinenshirts leben und lernen vom Sommer – je heißer, umso stärker kühlen sie nach. Typisch für die Naturfaser sind die Knitter, die im Tages- und Temperaturverlauf immer edler zum Vorschein kommen. Dadurch kleben Ihre Shirts nie auf der Haut und lassen genügend Platz zur Luftzirkulation.

  • Hanf: Shirts aus Hanffasern bewahren Ihnen bei flirrender Hitze einen kühlen Kopf, in Kältephasen halten sie die Wärme hingegen gekonnt am Körper. Hanf ist schmutzabweisend und reißfest, aber gleichzeitig auch weich und angenehm – für moderne Herren-Shirts mit guter Substanz.

Shirts für Herren als Zeichen handwerklicher Fertigung – dank modischer Kragen- und Ausschnittformen.

Shirts für Männer kommen leger und gleichzeitig schick daher. Ob mit tropischen Prints, bretonischen Streifen oder doch unifarben – einfach anziehen und genießen, dass ein Shirt Sie sofort gut aussehen lässt. Während ordentliche Bündchen an den Ärmeln den Bizeps betonen, verleihen Herren-Shirts mit mondäner Rollkante Ihrem Look mehr Lebendigkeit. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Shirts am Kragen und Ausschnitt.

Ein Must-have für jede Herrengarderobe ist das T-Shirt , das durch seine schlichte Form an den Buchstaben T erinnert. Klassisch erscheint das T-Shirt ohne Kragen und dafür mit Rundhals- oder V-Ausschnitt. Der Rundhalsausschnitt liegt genau richtig an, ohne einzuengen. Der V-Ausschnitt gewährt einige wenige Zentimeter mehr Einblick und ist weder zu weit noch zu geschlossen. Stilvolle Details wie aufgesetzte Brusttaschen oder aufwändig gesetzte Overlock-Stitchings machen jedes T-Shirt zum Unikat.

Ein weiterer Anwärter für die erste Reihe in Ihrer Garderobe ist das Poloshirt , das die perfekte Mischung aus Klasse und entspannter Souveränität liefert. Ein Polo liegt stilistisch auf Augenhöhe zu gekrempelten Hemden und ist gekennzeichnet durch eine kurze Knopfleiste, einen Umlegekragen und kurze Ärmel mit Bundabschluss. Dabei tragen Herren den obersten Knopf am Kragen am liebsten offen, zum Sakko aber auch gern komplett geschlossen. So funktionieren Poloshirts genauso gut als originelle Hemdvariante zum Anzug oder als freizeittaugliches Shirt in ausdrucksstarken Farben wie Feuerrot, Senfgelb oder Indigoblau.

Manchmal verfügt das Poloshirt auch über eine verlängerte Knopfleiste, die garantiert, dass es wie ein Hemd wirkt. Wenn Sie sich noch mehr Hemd wünschen, greifen Sie zum Langarmshirt mit Kragen, den Sie mal lässig hoch- und mal klassisch herunterklappen. Neuerdings präsentiert sich das Poloshirt auch mit moderner Reißverschlusslösung – ganz schmal, damit der Kragenabschluss sportlich wirkt und eher in Richtung stilvolles Accessoire geht.

Shirts mit Stehkragen bewegen sich stilistisch genau zwischen dem T-Shirt und dem Poloshirt. Hier wird die hybride Verbindung von seriösem Hemd und entspanntem Shirt gekonnt inszeniert. Als weitere Alternative zum klassischen Polo- und T-Shirt finden Sie bei Mey & Edlich Henley-Shirts, die einst Ruderer tragen. Typisch ist die Knopfleiste: ähnlich wie das Poloshirt, nur ohne Kragen. Herb, kernig und darin ein Mann, der anpackt.

Moderne Herren-Shirts, die genauso sitzen, wie sie sollen: Größen und Passformen.

Korrekt sitzende Shirts für Herren betonen mühelos den Schulterbereich und wirken je nach Stil lässig wie elegant. Die Größen reichen von 46 bis 58, nach amerikanischen Größen von S bis 3XL. Die passende Größe ermitteln Sie einfach mit unserer Größenberatung und wählen dann zwischen den folgenden Passformen:

  • Regular Fit: Shirts für Herren im Regular Fit sind gerade geschnitten und bieten die optimale Passform für Herren, die ihre Bewegungsfreiheit schätzen. Lediglich an den Schultern liegen sie etwas enger und fallen dann locker herab.

  • Slim Fit: Shirts im Slim Fit haben einen figurbetonenden Schnitt. Sie sind schmaler und haben einen höheren Stretch-Anteil als Regular Fit-Shirts.

Von smart-casual bis extravagant – so kombinieren Herren ihre Shirts.

Als modisches Evergreen ist das Herren-Shirt freizeit- wie businesstauglich. Gerade durch sein zeitloses und schlichtes Design lässt es sich vielfältig kombinieren. Am besten macht sich ein kaminrotes T-Shirt mit dem komplementären Indigo einer verwaschenen Jeans und weißen Sneakern . Krempeln Sie Ihre Hose um und liefern einen freien Blick auf Knöchel oder Socken . Im Alltag kernig zur Lederjacke , wenn Sie sich aufs Motorrad schwingen. Und im Business zum Sakko .

Einen Schuss mehr Souveränität verleihen Herren ihrem Business-Outfit mit einem Poloshirt. Dazu eine Chinohose in klassischen Farben wie Khaki oder Camel und praktische Slipper , die Ihnen ein schnelles Hinein- und Hinausschlüpfen ermöglichen. Anstelle eines Sakkos darf es hier auch gerne mal eine Weste mit stoffgleichem Rücken sein. Für die Grill- und Strandparty greifen Sie zu einem Polo mit sommerlicher Farbe oder exotischem Muster, das sogar gut unters Sakko passt – Badeshorts , Shorts und ein kaltes Getränk gehen auch.

In der Übergangszeit findet das Henley-Shirt für Herren seinen idealen Kompagnon in einem kernigen Flanellhemd , das offen drüber getragen wird – für einen lockeren und authentischen Look. Kombiniert mit einer Cargohose , die genügend Taschen für Snacks, Münzen und Co. bereithält. Um Ihren Look abzurunden, stecken Sie Ihre Cargohose in derbe Boots . Solo funktioniert das Henley-Shirt ebenfalls gut, besonders mit farblich abgesetzter Knopfleiste.

Entspannt und stilvoll durch den Alltag – mit Shirts für Herren.

Shirts für Herren sind gut bei Hitze, Anstrengung und wenn das Handgepäcksgewicht fast ausgereizt ist. Sie tragen sich leicht, geben bei jeder Bewegung natürlich nach und werden mit jedem Tagen noch gefälliger. Dafür sorgen ausgewählte Materialien, die das Shirt zum festen Bestandteil jeder Herrengarderobe machen.

Ob T-Shirt, Poloshirt oder Henley-Shirt: Allesamt überzeugen durch ein zeitloses Design, moderne Farben und Muster. Gerade diese Einfachheit lässt vielfältige Looks zu und macht das Shirt zum idealen Begleiter für Ihren Alltag und Anlass. Erweitern Sie Ihre Garderobe um hochwertige Shirts für Herren von Marken wie Doris Hartwich oder Trusted Handwork.

: