Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Bis zu 50 % reduziert.
> ZUM SALE
Größentabellen Sakkos
Sakkogröße ermitteln
Sakko-Passformen

Sakko-Größen für Herren – einfach passgenau angezogen.


Entwickelt für höfliche, redegewandte Schultern: Ein gut sitzendes Sakko lässt Sie immer souverän wirken – ganz gleich, mit wem Sie ins Gespräch kommen. Das haben Sie erfahrenen Webern zu verdanken, die auf ausgewählte Materialien und ausgeklügelte Stricktechniken setzen. Bei Mey & Edlich finden Sie Sakkos von unterschiedlichen Marken, die schwer zu finden und unter Kennern geschätzt sind.

Damit Sie ein Sakko erhalten, das Ihrem Stil, Ihren Anforderungen und nicht zuletzt Ihrer Körperstatur entspricht, geben wir Ihnen Größentabellen für normale, untersetzte und schlanke Sakkos an die Hand – und runden das Ganze mit einer Anleitung zum Nachmessen ab. Ob leger zur Jeans oder edel zum Anzug , Ihr Sakko werden Sie über viele Jahre hinweg tragen und leben.

Größentabellen für Sakkos: Finden Sie Ihre Größe auf einen Blick.


In Deutschland werden Sakko-Größen üblicherweise in der europäischen Konfektionsgröße angegeben. Sie setzt sich aus der Körpergröße und dem Brustumfang des Trägers zusammen. Wenn Sie diese Maße nachmessen und die Ergebnisse anschließend mit unseren Größentabellen vergleichen, sitzt Ihr Sakko wie angegossen. Männer mit durchschnittlichen Körpermaßen orientieren sich an der Größentabelle für normale Sakkos. Diese beginnt mit der Konfektionsgröße 46 und reicht bis Größe 58. Die Einteilung erfolgt in Zweierschritten.

Da aber nicht jede Körperform dieser Norm entspricht, finden Sie zusätzlich gesonderte Größentabellen für untersetzte und schlanke Sakko-Größen. Diese machen auf einen Blick ersichtlich, welche Konfektionsgröße für Ihren Körperbau infrage kommt. Alle Tabellen liefern überdies auch das amerikanische Äquivalent mit. So sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie ein Sakko einer Marke erwischen, die ihre Teile in dieser Größeneinheit auszeichnet. Ein reguläres Sakko der Konfektionsgröße 48 entspricht demnach der Größe M und eignet sich für Herren mit einer Körpergröße zwischen 171 und 178 cm. Der Brustumfang liegt dabei zwischen 94 und 97 cm.

Größentabelle für Sakkos in normalen Größen.


Konfektionsgröße 46 48 50 52 54 56 58
Amerikanische Größe S M L XL XXL 3XL
Körpergröße (cm) 170-177 171-178 172-179 173-180 174-181 175-182 176-184
Brustumfang (cm) 90-93 94-97 98-101 102-105 106-109 110-113 114-117

Größentabelle für Sakkos in untersetzten Größen.


Konfektionsgröße 24 25 26 27
Amerikanische Größe M L XL XXL
Körpergröße (cm) 166-170 167-171 168-172 169-173
Brustumfang (cm) 99-102 103-106 107-110 111-114

Größentabelle für Sakkos in schlanken Größen.


Konfektionsgröße 98 102 106 110
Amerikanische Größe M L XL XXL
Körpergröße (cm) 181-187 182-192 183-193 184-194
Brustumfang (cm) 98-101 102-105 106-109 110-113

Tipp: Bei Mey & Edlich können Sie Ihr Sakko auch wahlweise um eine Anzughose ergänzen – dank des cleveren Baukastensystems. Stellen Sie Ihren individuellen Anzug ganz einfach zusammen, indem Sie Sakko und Hose in der für Sie passenden Größen bestellen. Die Größenberatung für Anzüge hilft Ihnen bei der Ermittlung der korrekten Anzuggröße.

Spezielle Größenkategorien – Sakkos für Ihre Körperstatur.


Bei Mey & Edlich stimmen Sie Ihr Sakko exakt auf Ihre Körperform und -größe ab – mit speziellen Größenkategorien. So finden Sie neben den regulären Konfektionsgrößen auch untersetzte und schlanke Größen. Sakkos in untersetzten Größen sind auf eine Körpergröße unter 1,73 m ausgelegt. Die schlanken Größen hingegen richten sich an Männer mit einem höhergewachsenem Körperbau ab 1,81 m.

Mit der korrekten Größe sitzt Ihr Sakko genauso wie es soll: Ärmel und Saum sind weder zu lang noch zu kurz, Schulter- und Brustpartie weder zu breit noch zu schmal. Taschen und Knöpfe liegen genau dort, wo das Auge sie natürlicherweise erwartet. Der Schließknopf geht ohne weiteres zu und das Revers fällt glatt über die Brust. Das Ergebnis: Ein Sakko, das sich Ihrem Torso anschmiegt.

Sakko-Größe für Herren ermitteln: Selbst Maß anlegen.


Zur Bestimmung der richtigen Sakko-Größe sind zwei Maße relevant: Ihre Körpergröße und Ihre Brustweite. Erforderlich sind lediglich ein Maßband, Fingerspitzengefühl und ein wenig Geduld.

1. Körpergröße messen.

Stellen Sie sich entweder barfuß oder mit Socken an eine Wand und halten Sie Ihre Füße geschlossen. Achten Sie auf eine aufrechte und gerade Haltung, indem Fersen, Hinterkopf, Rücken und Schultern die Wand leicht berühren. Messen Sie anschließend vom Scheitel bis zum Boden.

2. Brustweite messen.

Legen Sie das Maßband um die stärkste Stelle des Brustkorbs. Setzen Sie vor der Brust an und führen Sie das Maßband unterhalb der Achseln über die Schulterblätter wieder nach vorn. Wichtig ist, dass das Maßband am Rücken waagerecht aufliegt und nicht durchhängt. Ziehen Sie es allerdings auch nicht zu stramm, damit Ihr Sakko später beim Tragen nicht einengt.

Sakkos, die bestens zur Geltung kommen – dank modischer Passformen.


Bei Mey & Edlich stehen Ihnen Sakkos in zwei verschiedenen Passformen zur Verfügung: Slim Fit und Regular Fit. Beide Schnitte sind aufgrund der verfügbaren Größenkategorien für jede Körperform geeignet. Entscheiden Sie sich für jene Passform, die Ihnen den idealen Komfort bietet und gleichzeitig Ihren persönlichen Stil unterstreicht.

  • Slim Fit: Sakkos im Slim Fit weisen eine ausgeprägte Taillierung auf und verfolgen einen insgesamt schmalen Schnitt. Diese Passform eignet sich für Herren, die ihre Kleidung gern körpernah tragen und ihre trainierten Schultern betonen.

  • Regular Fit: Sakkos im Regular Fit sind gerade geschnitten. Lediglich an den Schultern liegen sie etwas enger, an Brust und Taille hingegen etwa gleich weit an. Das erzeugt eine klare und ruhige Linie und sorgt für maximale Bewegungsfreiheit.

.