Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

Streifenshirts für Männer – Ausdrucksstark. Maritim. Zeitlos.

Ein Streifenshirt ist ein Klassiker der Männergarderobe. Vom Ursprung her wechseln sich zwei Farben miteinander ab, Blau und Weiß. Damit trägt das Ringelshirt für Männer eine Wirkung, die immer etwas von Marine, Nautik und französischem Savoir-Vivre erzählt. Kaum ein Muster ist so beständig in der Mode und wirkt so vielseitig wie ein kultivierter Ringel. Künstlern und Intellektuellen verleiht es Weitläufigkeit, jüngeren Gesichtern Erfahrung. Und es steht sowohl heller als auch sonnengebräunter Haut. Denn die Farben meist so aufeinander abgestimmt sind, dass sie gemäßigt und zeitlos sind (im Gegensatz zu anderen bunten T-Shirts).

Streifenshirts, die zu Ihrem Typ passen.

Neben dem Klassiker in Weiß und Blau gibt es heute Streifenshirts in unzähligen Varianten. Beliebt ist geschlechterübergreifend der rot-weiße Streifen. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Farben und Kombinationen hinzugekommen: von erfrischend mit Grün und Weiß bis kernig von Braun mit Pink. Schön wirken auch Abwandlungen des Originals, wie Denim mit Grau. Aus Japan, wo die Mode erfahrungsgemäß immer etwas weiter ist, kommen gerade neue Impulse wie Aubergine mit Honig – Farben, die ungeahnt vielen Männern stehen und in der Kombination (noch) ungewöhnlich sind. So ist der Streifen unter Künstlern, am Strand und auf Laufstegen zuhause. Dazu dann Shorts, Chinos, Slacks und Jeans. Am liebsten solo, wer mag trägt darüber Baumwollsakko, Blouson oder Cardigan. Kosmopoliten tragen es sogar cool zum Anzug, dann kann es – sobald es fein genug ist – ein schlichtes Shirt ersetzen.

Viele Ringelshirts, die Sie online und in der Stadt finden, sind aus Baumwolle. Gut so. In der Regel tragen Sie unter einem solchen Shirt nämlich weder Basic noch T-Shirt, sondern bloß nackte Haut. Und Baumwolle eignet sich besonders gut für bedruckte Shirts, weil ihre Faser Farbe gut aufnimmt und diese auch beständig hält. Ist Ihr gestreiftes Baumwollshirt dann noch gut gemacht, fühlt es sich wie eine zweite Haut an. Zur richtigen Pflege empfehlen wir einen Blick in die Pflegeanleitung Ihres gestreiften Shirts. Der Farbe wegen vertragen sie meist eine Wäsche bei 30 °C. Beim ersten Mal am liebsten separat, so haben Sie länger Freude dran.

Streifenshirts: die richtige Größe finden.

Ob ein Streifenshirt gut sitzt, erkennen Sie an der Schulternaht. Sie sollte von der Größe exakt dort sitzen, wo die Rundung Ihrer Schulter beginnt. Sitzt sie tiefer, ist Ihr gestreiftes Shirt zu groß, sitzt sie höher, ist das Shirt zu klein (und scheuert unter den Armen). Streifenshirts finden Sie bei uns online von S bis XXL.

Streifenshirts: von klassisch mit Bootsausschnitt bis modisch mit V-Ausschnitt.

Ein Streifenshirt ist klassischerweise mit einer angenehmen Weite geschnitten. Der Ur-Klassiker aus der Bretagne war allerdings deutlich kastiger und gerader als die heutigen Shirts. Und meist aus einem derben Woll- oder Baumwollstoff gefertigt, der, je nach Jahreszeit, die Seemänner vor den Widrigkeiten der See schützen sollte. Heute sind Stoffe deutlich feiner und Schnitte körperbetonter und vielfältiger. Klassischerweise tragen die Bretagne-Shirts aus ihrer Kollektion aber noch immer den U-Boot-Ausschnitt, der weit genug am Hals ist, aber angezogen genug wirkt und ohne Kragenecken auskommt. Und meist keine Bündchen, damit das Shirt locker genug anliegt, um bei erhöhtem Arbeitsaufkommen die Ärmel hochzuschieben. Eine Auswahl der Ringelshirts der Marke Saint James finden Sie bei uns in Slim Fit oder Regular Fit. Meist sind ihre Shirts etwas anliegender geschnitten, damit kein Wind drunter pfeift. Sie finden aber auch weitere gestreifte Longsleeves in unseren Online-Shop in ausgewählten Farben, vom Langarm-Shirt mit dem etwas tieferen V-Ausschnitt oder klassischen Rundhals-Ausschnitt, als gestreiftes Henley-Shirt, hochwertiges Poloshirt bis hin zur Variante als Kurzarm, dem T-Shirt.

:.