Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.

„Das ist der modische Zusammenschluss mit dem Kunstpalast.“

Es ist gut ein Jahr her, dass das Konstrukt „Tod & Teufel“ für uns konkreter wird. Das Team trifft sich zum Gespräch mit Westrey Page. Die Kuratorin der Ausstellung erzählt über die einzelnen Elemente. Das Kopfkino beginnt.

Kuratorin Westrey Page am Modellbau zur Kunstausstellung „Tod & Teufel“ im Kunstpalast Düsseldorf

Beeindruckt von den Impulsen geht es für uns zurück. Noch im Auto beginnt unser Designer den Zeichenstift in die Hand zu nehmen. Es sind einige Motive, die ihm nicht aus dem Kopf gehen, wie jene Totenmaske, tatsächlich die Unbekannte aus der Seine, das Gesicht eines Mädchens, das noch heute für Reanimationspuppen verwendet wird. Oder aber auch Albrecht Dürers Werk, „Rotter, Tod & Teufel“, das den Beginn der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema darstellt. Entstanden ist dabei nun eine streng limitierte Kapselkollektion. Die genauen Merkmale davon erklärt einmal hier unser Designer Magnus im Video:

Wer Lust auf die gesamte Kollektion hat – einfach hier entlang:


:.