Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.

Faszination Motorsport – Benzin im Blut und Legenden auf der Brust.

Es gibt Sport-Epochen, die sich im kollektiven Gedächtnis verankert haben. Die 70er- und 80er-Jahre der Formel 1 mit ihren Ikonen wie Senna, Lauda oder Villeneuve gehören dazu. Die italienische T-Shirt-Marke 1921 hat eine handverlesene Auswahl großer Motorsport-Momente und bedeutender Legenden dieses Sports auf Baumwolle konserviert.

78 Runden, schmale Gassen, Überholen (fast) unmöglich. Der Grand Prix von Monaco ist Nervenkitzel pur für Fahrer und Zuschauer. Zur diesjährigen Formel-1-Saison macht die Marke 1921 Boxenstopp bei bedeutenden Momenten der frühen Rennsport-Geschichte. Einer dieser Momente: der Grand Prix von Monaco 1952. Das Jahr, in dem der Grand Prix als Sportwagenrennen statt als Teil der Formel-1-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Das triumphierende Gefühl, als Vittorio Marzotto mit seinem roten Ferrari Maranello als Erster die Ziellinie passiert, bleibt unvergessen.

Wer es bei 1921 auf ein Shirt schafft, hat den Ikonenstatus bereits erreicht. Einer, der unter den Rennfahrer-Legenden auf die Pole-Position gehört: Ayrton Senna – von Fans liebevoll auch „der Magische“ genannt. Als Meilenstein seiner Rennsport-Karriere gilt sein erster Formel-1-Sieg beim Großen Preis von Portugal im Jahr 1985, bei dem er widrigen Umständen und Starkregen zum Trotz mit seinem Lotus-Renault die Strecke beherrscht und als Erster die Ziellinie überquert. Die gebührende Ergänzung seiner Erfolgsbilanz neben 41 Siegen in 161 Grand-Prix-Rennen und drei Formel-1-Weltmeistertiteln: die Verewigung auf einem 1921-Shirt. Der Baumwollstoff aus griffigem Slub-Yarn lässt den Fahrtwind übrigens zirkulieren, wenn Sie mit Jeans und Sneakers in die Pedale treten.

:.