Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.

Start und Ziel: Weltkulturerbe.

Am 27. August 2022 startet die Six Bridges Rally. Oldtimer, Youngtimer und E-Autos sind 6.000 Kilometer unterwegs durch Europa, mit dem Ziel, Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke zum Welterbe-Status der UNESCO zu verhelfen.

Das Ziel einer Rallye? Gewinnen. Als Erster durchs Ziel fahren und die meisten Punkte ergattern. Bei der Six Bridges Rally sieht Gewinnen etwas anders aus. Okay, eine Siegerehrung gibt es auch, hauptsächlich werden hier jedoch Bilder, Begegnungen und Bekanntschaften gesammelt. Sascha, Teilnehmer aus 2021 und Mitglied des Team 500, das für den guten Zweck an der Rallye teilnimmt, erzählt: „Das Schönste ist eigentlich, wenn dir wildfremde Leute auf der Straße zujubeln, dich grüßen und ein dickes Lächeln im Gesicht tragen. Einfach nur, weil du an ihnen vorbeifährst.“

Der Rennwagen des Team 500: ein Mercedes SL R107.

Die Rallye führt durch neun Länder, vorbei an sechs Großbogenbrücken, die sich allesamt zusammengeschlossen haben, um die Chancen fürs Weltkulturerbe zu erhöhen. Start und Ziel ist der Ort, an dem die Idee der Six Bridges Rally entstand: Die Müngstener Brücke in Solingen, die mit 107 Metern höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands. Rund 6.000 Kilometer beträgt die Strecke von Deutschland, durch die Schweiz, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Spanien Portugal, Luxemburg und Belgien und wieder zurück. Wie viele Kilometer die Teilnehmer mit ihren Wagen letztendlich wirklich unterwegs sind, hängt davon ab, woher der Weg sie führt. Ohne Navi! Zehn Stunden Autofahren am Tag? Kommt vor. Vorab planen, geht nicht: Die Tagesziele werden erst am Tag der Abreise, zusammen mit den Rallye-Aufgaben in Form eines Roadbooks, bekannt gegeben. Und so werden auch die Unterkünfte just in time bestimmt – von Wild-Camping bis Luxushotel.

Die Six Bridges Rally fordert. Doch vor allem führt sie ihre Teilnehmer an Orte, die sie noch nie gesehen haben, zu Erfahrungen, die sie nicht gemacht und zu Menschen, die sie im Leben nicht getroffen hätten. Mitfahren darf jeder, der ein altes Auto oder Motorrad hat. Oder eines mit E-Antrieb. Hauptsache, es fährt und schürt Aufmerksamkeit für die Sache. (Anmeldung über sixbridges-rally.de)

Die Six Bridges Rally ist ein echtes Leidenschaftsprojekt – das gefällt uns. Deshalb begleiten wir eines der Teams in diesem Jahr bei ihrem Abenteuer. Für die neuesten Infos folgt uns auf Instagram.

::