Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

1 Weste. 3 Outfits.

by meyundedlich

Designerin Doris Hartwich legt besonderen Wert auf die Details: Bei der Weste Dingo sind es die Kombination aus doppeltem Steh- und Reverskragen, die dezenten Taschen, die verschlankenden Teilungsnähte und die spitz zulaufenden Kanten. Solo getragen oder als Ergänzung zum Anzug – einfach gut angezogen.

Back in Black.

by meyundedlich

Sie ist die unerschrockenste Farbe im Kleiderschrank: Schwarz wird nie aus der Mode kommen. Es ist zeitlos, schmeichelt auch blasser Haut und soll schlank machen. Für letzteres übernehmen wir keine Garantie.

Natur gewinnt eh immer.

by meyundedlich

Theoretisch kommen Sie aktuell mit zwei Farben aus. Irgendwas in Richtung "mineral black" und "perlweiß metallic". Beides Brückenschläger, die irgendwie immer gehen und passen: bei Handys, Küchenzeilen, Autolacken. Hauptsache nicht anecken.

Kein Frühjahr ohne Überraschung.

by meyundedlich

Die neue Lust auf Anzug führt 2020 zu großen Karos auf Sakko und Hose, die den Zweiteiler durch ihre verwischte Optik betont vielseitig machen: korrekt genug fürs Business, ungewöhnlich genug für die Feier.

Casual Outfit.

by meyundedlich

Die Gelassenheit in Material und Form: lässiger Cardigan, angenehmes Poloshirt, couchbequeme Cargo-Pants und Sneaker, die Sie am besten barfuß tragen.

Jedem Anlass sein Sakko.

by meyundedlich

"Sprezzatura" nennt der Italiener die Kunst, sich so in den Stoff zu werfen, dass es lässig und ungezwungen wirkt, die Kombination aber dennoch perfekt passt. Ausgehend vom Sakko (und das muss nicht immer Blau oder Grau sein!) haben unsere Stylisten Ihnen vier Outfits zusammengestellt.

:.