Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    OUTFIT DER WOCHE #28

    by meyundedlich

    Morgens kalt. Mittags heiß. Abends lau. Und nachts wieder kalt. An diesen Tagen braucht es Kleidung für die Temperaturspannen des Sommers. So wie den 24-Stunden-Pullover.

    Surfer-Outfit.

    by meyundedlich

    Dieses Outfit ist inspiriert von der Faja da Areia auf Madeira, wo die Jungs und Mädels zwischen Oktober und April im Neoprenanzug surfen und sich danach in ihren Hoodies trocknen. Der Spot ist unter Surfern deshalb so beliebt, weil hier die konstantesten Wellen der Nordküste brechen. Ihr Peak ist vergleichsweise hohl und sorgt für schöne Wände zum abreiten.

    Als Zeichen der Unabhängigkeit.

    by meyundedlich

    Unbeeindruckt von Dresscodes und Klischees über lederne Bikerwesten, tragen Sie die Weste in Vintage-Braun als optisches Highlight zu knackig enger Jeans und über lässigem Hemd. Darüber nichts. Außer Sie drehen am Gashahn der Triumph Scrambler 1200 XE (90 PS, 110 Nm bei 3.950 U/min), dann ignorieren Sie einfach unsere Outfit-Empfehlung.

    Das Auto in der Sinnkrise.

    by meyundedlich

    Dort, wo es bis vor drei Jahren drei Tankstellen gab und einen Fahrradhändler, ist es heute umgekehrt. Und architektonisch übertreffen die neu eröffneten Stores alles, was man eigentlich von einem Fahrradgeschäft erwartet: loftartige Räume in reinstem Weiß in einem großzügigen Altbau, coole Jungs hinter ihren Bildschirmen und in jedem Schaufenster nur ein skulptural inszeniertes Fahrrad.

    Auffallend gut.

    by meyundedlich

    Ein Karosakko wie dieses ist ein echtes Statement. Es fällt auf und somit auch derjenige, der es trägt. Damit das gut aussieht, sind die Anteile der Farben (hier viel Blau und Schmirgelweiß, etwas Rot und ein dunkleres Gelb) genauestens aufeinander abgestimmt und der Rest des Outfits ordnet sich entsprechend unter – schlichtes Longsleeve und graue Jeans sind perfekt.

    Neues Blau für den Anzug.

    by meyundedlich

    Dieses Blau haben Sie garantiert noch nicht. Als Anzugfarbe wird es gerade heiß gehandelt, besonders beliebt ist die Kombination mit schlichtem weißen Hemd oder dunklem Stehkragenpolo und hellem Sneaker.

    Smart-Casual-Outfit.

    by meyundedlich

    Wenige Teile schaffen große Wirkung. Hier ist es das Sakko aus Frottee über dem bequemen Hemd von Desoto und der gepflegten Weste mit schönem Heritage-Karo. Die klassische Chino aus griffigem Pima Cotton finalisiert den Look mit Lederschuhen von Gordon & Bros – das sind die mit der äußerst flexiblen Ledersohle. Einfach gut angezogen.

    :: :.