Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Kragenkunde.

    by meyundedlich

    Der Kragen ist stilgebender Bestandteil Ihres Hemdes. Welchen Kragen Sie bevorzugen hängt ab von persönlichem Geschmack und Anlass. Wir stellen hier fünf Kragenvarianten vor.

    Die Big 5 des Schuhregals.

    by meyundedlich

    Ein gut sortierter Männerschuhschrank braucht fünf Paar richtig gute Schuhe (wenn man von Zehensandalen und Wanderschuhen einmal absieht), die Sie fast das ganze Jahr und ein langes Schuhleben lang tragen werden. Dafür lohnt es sich, in Qualität zu investieren.

    Simplify-Socke. Ende der Suche!

    by meyundedlich

    Sie brauchen nur einen Sockentyp – für alles. Kein Sortieren und doch immer ganze Paare – auch wenn die Waschmaschine eine Socke gefressen hat. Sollten in Ihrem Haushalt mehr als ein Paar Männerfüße Socken tragen: Die Simplify-Socke gibt es in zwei Farben. Schwarz und Anthrazit.

    Heutige Sakko-Empfehlung: Weglassen.

    by meyundedlich

    Wenn ein Sakko zu viel, ein Hemd allein zu wenig wäre und trainierte Oberarme nach Freiheit verlangen, empfiehlt sich eine Weste mit oberstoffgleichem Rücken. Sie gehört zu den Grundelementen der Männergarderobe – und sie hat Tradition.

    Simplify-Wäsche. Ende der Suche!

    by meyundedlich

    Keine Experimente – sondern gute Wäsche, die dauerhaft Ihr Leben teilt. Der weiche Baumwolljersey ist angenehm auf der Haut. Auch nach vielen Wäschen. Er gibt bequem nach, ohne zu leiern. In Schwarz ist er besonders haltbar stückgefärbt und bleibt viel länger als üblich tiefschwarz und wie neu.

    Hemden richtig hochkrempeln.

    by meyundedlich

    Wie macht man aus einem Langarmhemd ein richtig stylishes Kurzarmhemd? Das Team um Designerin Doris Hartwich zeigt, wie es geht. Erst einmal alle Knöpfe am Ärmel auf und die Manschette umgeschlagen bis hoch zur Mitte des Bizeps ziehen. Jetzt die schmalste Stelle am Ärmel lässig einschlagen und die Manschette in halber Breite ein letztes Mal umschlagen – fertig. Mit Hemden von Doris Hartwich, lang oder kurz getragen, und weiterer Designermode einfach gut angezogen.

    ::