Einsam ist hier nur einer – der Kleiderbügel, auf dem dieses Sakko so selten hängt. Denn es wurde für langstreckenlaufähnliche Situationen konzipiert, designt und gefertigt – Interkontinentalflug, mehrstündige Bahnreise oder einfach nur den alltäglichen Terminmarathon. Wo andere Sakkos mit ehrfürchtigem Blick bedacht und mit spitzen Fingern schützend im Kleidersack verstaut werden, tragen Sie dieses einfach von A nach B, von morgens bis abends. Der Stoff ist anspruchsvoll gefertigt, bequem und hochwertig, das Muster zu vielem passend, aber doch unempfindlich, weil Knitter und kleine Ausrutscher darin verschwinden. Einfach gut angezogen.
Dieser Parka ist auf alles vorbereitet. Wird es kühler und gegebenenfalls nass, werfen Sie sich einfach den Parka über. Sein dicht gewebter Stoff aus Baumwolle und Hightech erinnert an die geliebte Wachsjacke, weist Regen ab und schützt vor Wind. Ist es hingegen kühl und sonnig, tragen Sie die innere Steppjacke – das leichte Fibre-Fill-Futter wärmt wie echte Daune. Wird's richtig kalt, tragen Sie
"Lagom" [˅lɑːgɔm] ist die Beschreibung einer Menge. Es bedeutet in etwa so viel wie "weder zu viel, noch zu wenig", also genau richtig. Lagom bedeutet aber auch nicht viel zu brauchen, um glücklich zu sein und die Dinge schätzen zu wissen, die man hat. Es braucht nicht viele Freunde, dafür ein paar richtig gute. Es braucht keine teuren Statussymbole, um anderen zu imponieren, lieber viel Zeit, um mit anderen einfach bloß zusammen zu sein und zum Beispiel im "bakfickor" – einem Bistro auf Sterneniveau – kulinarischen Genuss zu erleben. Bei eine
Ein Mantelkauf ist ja immer eine größere Sache und je seltener er ansteht, desto besser. Heute empfehlen wir Ihnen einen Mantel, der qualitativ und stilistisch so konzipiert wurde, das Sie beide es gut und gerne mindestens 5 Jahre miteinander aushalten werden. Nicht umsonst gaben wir ihm den Namen Lifetime-Mantel. Er ist dunkel, damit er zu allen Anlässen – meist freudigen, aber auch mal weniger schönen – korrekt ist. Aus Wolle, weil das hochwertig ist und aussieht, sich wunderbar anfühlt (der Begriff "zweite Haut" kommt schon sehr nahe), von Natur aus wasserabweisend ist und wenig knittert. Etwas reißfestes Polyamid macht den Stoff robust, lässt ihn aber weich bleiben. Ein Hauch Kaschmir
Nach oben
:
 

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.