Aran-Strickpullover sind untrennbar mit der Historie Irlands verbunden. Ursprünglich entstammen die Muster der Fantasie fleißiger Fischerfrauen auf den abgelegenen Inseln vor der Westküste Irlands. Die Anleitungen zu ihrer Strickkunst tradieren sie über Jahrhunderte nur mündlich und irgendwann Anfang des 20. Jahrhunderts verkaufen sie ihre Strickwaren an die Geschäfte auf dem Festland, um sich eine neue Einnahmequelle zu sichern. Damals wie heute sollen die handgestrickten Pullover vor allem die Fischer warm halten. Originär sind die Pullover aus ungewaschener Wolle gestrickt und seewasserfest. Sie müssen selten gewaschen werden und bleiben, trotz aller Strapazen, lange schön. Es heißt, jede Fischerfamilie habe ihr eigenes Muster gestrickt, damit der Seemann im Ernstfall als Zugehöriger einer Familie wiedererkannt werden kann – dafür gibt es heute Pässe und Versicherungskarten. Die meisten Motive und Muster, die auf aktuellen Aran-Pullovern zu finden sind, beziehen sich noch immer auf die Geschichte des Fischfangs und gehen auf alte keltische Ornamente zurück. Wir stellen Ihnen exemplarisch einige näher vor. Das Zopfmuster ist am häufigsten auf Aran-Pullovern zu sehen. Es sollte die Taue (engl. cable) eines Fischerbootes darstellen, der Besatzung das Leben retten und ihnen auf i
Cable.
Viel Flimmern, viel Farbe und ein bisschen Grau für den Spätsommer! Im vergangenen Jahr erfreute sich der Flimmerpullover (damals noch in Blau) so großer Beliebtheit, dass wir mit der Auslieferung kaum hinterherkamen (Entschuldigung nochmal an alle, die wir nicht in ihrer Größe beliefern konnten). Jetzt ist er wieder da, in Heidelbeere und drei weiteren Farben. Drachenfrucht für alle, die es schlicht mögen. Cantaloupemelone als Knallfarbe, die einem auch steht, wenn das Gesicht nicht ganz so viel Sommersonne gesehen ha
Wenn die Qualität Innovation begründet. Manches Kleidungsstück ist in seiner Form so perfekt, dass Neuerung allein über die Farbe entsteht. Hier ist es der Erlebnis-Pullover in Gingko-Gelb, für dessen Maschen nur ausgewählte Garne verwendet werden: italienische Alpakawolle, die innen hohl ist und besonders gut Temperaturen ausgleicht, dazu sehr hochwertige Polyamide, die den Pullover zäh machen und den Preis erschwinglich. Dieser Pullover ist der zuverlässige Begleiter für den lauen Sommerabend und mit Beginn des Herbs
Der weiße Pullover zählt – wie bei Stilberatern nachzulesen ist – zu den wichtigsten Bestandteilen einer kleinen, aber vielfältigen Garderobe. Er ergänzt das Outfit ähnlich wie ein weißes Hemd oder T-Shirt – muss aber nicht gebügelt werden wie ersteres und sieht angezogener aus als zweiteres. Seinen Ursprung hat er im Tennissport, wo er bereits auf Bildern aus den 1930ern zu sehen ist und in den 1970ern gar nicht mehr wegzudenken war. Deshalb wundert es, dass der weiße Pullover – Nachfragersicht – heute
Sie fordern in tiefster Nacht noch zu einer allerletzten Revanche beim Kicker auf, treffen sich einmal im Jahr mit den Jungs für alle Teile der Star-Wars-Saga, sie fahren nachts freihändig Fahrrad oder rutschen bäuchlings mit dem Schlitten die Buckelpiste hinab. Und beim Zappen bleiben sie einen Tick länger bei Tom & Jerry hängen – auch wenn die Kids schon längst weg sind. Das sind die Momente, in denen Peter Pan erwacht. Und für genau solche Momente, wenn der spontane Hang zu unbedeutendem Schabernack g
Nach oben
::
 

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.