Ehe man ihn sieht, hört man schon sein herzhaftes Lachen. Gerardo Valentino de Luca ist der kreative Kopf der Marke Lucky de Luca. Er macht ausgefallene Hemden und unter dem Label Barb’One die Hosen mit dem geschützten Streifen. Der Sohn einer Schneiderin und eines Bildhauers kommt Anfang der 1970er Jahre in der Nähe von Neapel zur Welt, wächst in New Yorks Little Italy auf und kehrt als junger Mann zurück nach Europa. Sein Spitzname "Lucky" ist die Reaktion der Eltern auf das immer glücklich lächelnde Kind. Bis heute wird er von den meisten Menschen in seinem Umfeld so gerufen. Der Mann ist genauso spannend wie seine Mode, finden wir. Und haben deshalb unser letztes Gespräch einfach mal verschriftlicht. Lucky, was hast Du eigentlich gemacht, bevor Du Mode entworfen hast?Im Sommer stand ich als Surfer auf dem Wasser, im Winter ging ich als Snowboarder in die Berge – es war ein bisschen mehr als ein Hobby. In meinen Zwanzigern war ich immer viel unterwegs, habe unter anderem auf einer Plantage auf Bali Mangos gepflückt und zog einen Bollerwagen hinter mir her, aus dem heraus ich Sonnenöl an Touristen verkauft habe. Es war eine verrückte Zeit (lacht). Zum Studieren kam ich erst gar nicht. Ich bin Autodidakt und habe dann angefangen, freiberuflich als Designer zu arbeiten für verschiedene italienische Labels. Ein eigenes Label zu gründen, stand lange gar nicht auf meinem Zettel. Was hat dann den Ausschlag gegeben?Bei vielen Modemachenden vermisse ich die Leidenschaft für bes
    Gerardo Valentino de Luca, genannt Lucky.
    Dazu muss das Hemd schon richtig gut gemacht sein. Teurer Stoff, inspirierendes und vor allem limitiertes Muster, durchdachte Finessen. Und so ist dieses Hemden individuell bis ins letzte Detail von Valentino alias "Lucky de Luca" durchdesignt. Der Print ist eigens entwickelt und in keiner anderen Kollektion zu finden. Das Hemd ist aus feiner Baumwolle mit einem zusätzlichen, flexiblen Schuss Elasthan. Gut zu grauer Chino und bei Bedarf mit Weste. Einfach gut angezogen.
    Das graue Hemd von Lucky de Luca ist innovativ mit sportlichem Polokragen und Strickmanschetten gearbeitet und liegt durch den Leichtflanell angenehm weich an. Es passt hervorragend zu Raw Denim oder Jeans mit lässiger Waschung. Einfach gut angezoge
    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.