Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Bei bedecktem Himmel.

    Weiß ist immer richtig. Es wirkt aufmerksam, passt zu jedem Stück Ihrer Garderobe und geht als Hose in der Masse niemals unter. Im Winter braucht es allerdings gemäßigtere Töne, die auch bei bedecktem Himmel noch richtig und dankbar unempfindlich sind.

    Das Design erinnert an Tracht. Tracht erinnert an Heimat. Und so fühlt man sich in dieser Westen-Sakko-Kombination von Beginn an wohl. Der hochwertige Stoff stammt aus Italien und ist nicht gewebt, sondern wie ein Sweatshirt-Stoff gewirkt, zweilagig (außen dunkler als innen). Dadurch ist er besonders fest. Aus wärmender Schurwolle, einem guten Anteil Polyamid für die Beständigkeit und fühlbaren fünf Prozent Kaschmir.

    Sakko.
    Weste.

    Weste und Sakko werten (auch einzeln) jedes Outfit auf und den Moment, in dem es getragen wird: Winterhochzeit (mit Schurwollhose), Dinner im Weinlokal (mit Jeans) oder zu Jubilars Feier, wie hier, mit schlanker Glencheck-Chino. Einfach gut angezogen.

    Hose.
    Hemd.
    Pullover.
    Schuh.
    Gürtel.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :: ::