Willkommen im zweiten Leben.

Neu ist der Gedanke der Wiederverwertung nicht – unsere Vorfahren waren darin schon ziemlich gut. Neu ist, dass dies kein Zeichen von Sparsamkeit, sondern von Achtsamkeit ist. Außerdem gibt Recycling ausrangierten Dingen eine individuelle Lebensgeschichte, eine Geschichte, die schön anzusehen ist, die sich gut und neu anfühlt und über die man oft ins Gespräch kommt. Koffer als Beistelltisch, ein Schlagzeug aus alten Holzfässern, Smartphonehüllen aus heißgewaschenen Wollpullovern, Kulturbeutel aus Feuerwehrschläuchen, Schuhsohlen aus Autoreifen, Schultaschen aus alten Segeln. Und. Und. Und. Bei uns bekommt die schweren Herzens aussortierte Lieblingsjeans jetzt ihre zweite Chance. Denn dieser Pullover ist aus recycelten Denimgarnen gestrickt – das sieht gut aus, gefällt uns, gefällt der Umwelt.

Die Form ist von seinem irischen Vorbild, dem Chunky Sweater abgeschaut (chunky = klobig). Einem Fischerpullover mit elastischer Rippe und wärmeisolierenden Rillen – er gilt bis heute als einer der männlichsten Pullover überhaupt. Daher auch ganz bewusst mit Raglanärmeln gefertigt, die so schön das Kreuz und die Schultern betonen. Modisch weiter Rundhalsausschnitt, der nichts darunter braucht, aber nach Belieben verträgt. Der Griff ist etwas brettig wie man es von Denim erwarten darf, fühlt sich aber auch am Oberkörper gut, robust und langlebig an. Schönes Volumen bei stolzem Gewicht (ca. 725 Gramm in Größe 52). Regular Fit. Einfach gut angezogen.

Nach oben
:.