Wertanlage.

    Ein dunkelblaues Sakko ist eine der wichtigsten und zugleich sichersten Investitionen, die man in seinen Kleiderschrankinhalt tätigen kann. Der Stoff muss entsprechend hochwertig sein. Meist ist er aus hochgedrehten, langlebigen Schurwollgarnen, bei denen sich Knitter von allein aushängen. Die Frage nach dem richtigen Schnitt beantwortet der Laufsteg aktuell mit knackig eng oder oversized – wer lange etwas von seinem neuen Sakko haben will, setzt eher auf schlank. Die Details machen die Anlage schließlich perfekt: richtige Länge (bis knapp über dem Po), ausgesuchte Knöpfe (diese sind aufwendig gesägt), bei denen der untere die Silhouette nach den Regeln des Goldenen Schnitts teilt, Kissing Buttons am Ärmel, zeitlose Pattentaschen, Unterkragen aus Oberstoff und ein Futter mit viel Viskose, das in der Anschaffung nur wenig teurer, getragen aber einen Riesenunterschied ausmacht. Gut investiert und einfach gut angezogen.

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.