Unkonventionell.

    In vielen Situationen hilft der Dresscode, in Sachen Kleiderfrage nichts falsch zu machen. Ein guter Look ist aber mehr. Er gibt immer ein bisschen Persönlichkeit preis, sagt, woher ich komme, wohin ich gehe und was mir wichtig ist. Die Hose mit Weste ist eine andere Form des Anzugs und hat mit den Dresscode-Regeln, denen dieser unterliegt, nur wenig gemein. Deshalb kann er den klassischen Anzug nicht ersetzen – doch wesentlich ergänzen. Die Wirkung von Hose mit Weste ist immer lässig und genau richtig für all jene Individualisten, deren Leben eben nicht standardisiert verläuft. Diese Kombination suggeriert: "Hier siehst du eigentlich einen dreiteiligen Anzug, bei dem das Sakko abgelegt worden ist. Und dadurch bekommt das kunstvoll bedruckte Liberty-Hemd Gatsby Garden, dessen Design inspiriert ist vom Fauvisten Raoul Dufy, zugleich seine nötige Aufmerksamtkeit. Einfach gut angezogen.

    Nach oben
    ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.