Tweed.

Seit 150 Jahren webt Magee in Donegal einen der besten, teuersten und hochwertigsten Tweedstoffe der Welt: den irischen Donegal-Tweed. Er steht für Tradition, Qualität, Authentizität, Handwerklichkeit. Und für Nachhaltigkeit. Denn nichts ist so nachhaltig wie Dinge, die qualitativ und stilistisch nahezu ewig halten – weswegen Magee 1866 immer mehr in internationalen Designerkollektionen Beachtung findet. Der Tweed-Mantel an sich gilt aufgrund seiner derben Optik als unkonventionell – schließlich war er einst Wetterschutz. Heute kleidet er Individualisten. Sein Griff ist kernig, aber nicht kratzig. Das große Fischgrätmuster ein Klassiker und ein gekonnter Bruch zu unifarbenen Anzügen. Sein Schnitt ist gemäßigt schlank und nicht zu lang (ca. 82 cm in Gr. 50). Er ist mit nur wenigen Einlagen gefertigt – zur Jeans übernimmt er bei Bedarf die Aufgabe, die sonst dem Sakko zukommt (Revers dann herunterklappen). Kurze Form – bequem beim Autofahren. Zwei Taschen außen, zwei innen. Regular Fit. Einfach gut angezogen.

Nach oben
::