Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Es geht auch ohne.

    Heutige Sakko-Empfehlung: Weglassen. Denn eine konfektionierte Weste mit stoffgleichem Rücken hat einem Sakko einiges voraus: Sie lässt Spielraum für ausfallende Bewegungen und trägt sich im Sommer deutlich angenehmer.

    Der kleine uniformähnliche Stehkragen mit dem umgelegten Revers ist mittlerweile Kennzeichen der Kollektion von Designerin Doris Hartwich. Das gilt vor allem für ihre Westen. Diese hier heißt Totti, benannt nach einem Fußballer, dessen bekennender Fan Doris ist. Zum Namen passt die dynamische Schnittführung: Die Seitennähte verlaufen taillierter, der abgeschrägte Saum und die dazu parallelen Paspeltaschen strecken optisch und modellieren vorteilhaft die Figur.

    Weste.

    Getragen zur Jeans von Levi's® mit der Textilfaser Dyneema®, die 15 x stärker ist als Stahl und dieser Jeans deshalb eine doppelt so lange Lebenserwartung beschert wie normalen Denims. Stilistisch passend dazu: das indigogefärbte Hemd. Nachdem es im Ganzen gefärbt wurde, ist es anschließend nur dezent ausgewaschen worden, um die gleichmäßige, dunkle Farbe zu bewahren. Einfach gut angezogen.

    Jeans.
    Hemd.
    Gürtel.
    Boot.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen

    Zeitgeist seit 1875.

    by meyundedlich

    In einer Wirtschaft am Bodensee stellt Jacques neun Rundwirkstühle auf und fertigt dort seine feine Unterwäsche. 26 Jahre und 600 Mitarbeiter später erhält Schiesser dann auf der Pariser Weltausstellung den "Grand Prix" für seine revolutionären Patente.

    Farbe schafft Aufmerksamkeit.

    by meyundedlich

    Sie wird als erstes wahrgenommen, definiert Wirkung und übermittelt Botschaft. Für die Bereiche Grafik, Produktdesign und Mode liefert das internationale Institut Pantone® Trendprognosen aus der unzähligen Menge von Farbtönen. Die aktuelle Empfehlung: ausdrucksstarke, aber nicht übermächtige Töne; Farben, die dem Verlangen nach Authentizität und Kreativität nachkommen.

    Egal, was hinter ihm liegt.

    by meyundedlich

    Immer richtig, wenn Sie auch im Sommer nicht auf ein Sakko verzichten möchten – oder nicht verzichten können. Dank der intelligenten Mischung aus luftigem Leinen, griffiger Wolle, weicher Viskose und ein wenig Hightech knittert dieses Sakko weniger als ein vergleichbares aus reinem Leinem.

    Das Outfit eines Bohème.

    by meyundedlich

    Die modische Alternative zum klassischen Blazer ist gestrickt. Das gilt für die Kombination des Reiskorn-Sakkos mit Hemd und Chino. Der gehäkelte Trilby verrät, dass sich darunter ein anspruchsvoller Kopf verbirgt.

    Kultur-Tipp.

    by meyundedlich

    "Breaking The Ice" – seit dem 18. Mai 2019 zeigt das Canterbury Museum in Christchurch/Neuseeland eine Ausstellung über die Expedition von Robert Falcon Scott zum Südpol. Was das mit Mey & Edlich zu tun hat?

    Als Zeichen der Unabhängigkeit.

    by meyundedlich

    Unbeeindruckt von Dresscodes und Klischees über lederne Bikerwesten, tragen Sie die Weste in Vintage-Braun als optisches Highlight zu knackig enger Jeans und über lässigem Hemd. Darüber nichts. Außer Sie drehen am Gashahn der Triumph Scrambler 1200 XE (90 PS, 110 Nm bei 3.950 U/min), dann ignorieren Sie einfach unsere Outfit-Empfehlung.

    Eine Lederjacke für den Sommer.

    by meyundedlich

    Der Dehli-Lederblouson aus butterweichem Ziegenleder ist auf ein minimales Gewicht getrimmt. Für eine angenehme Luftzirkulation ist die Jacke am Körper sanft perforiert und nur mit einem leichten Halbfutter ausgestattet.

    Neues Blau für den Anzug.

    by meyundedlich

    Dieses Blau haben Sie garantiert noch nicht. Als Anzugfarbe wird es gerade heiß gehandelt, besonders beliebt ist die Kombination mit schlichtem weißen Hemd oder dunklem Stehkragenpolo und hellem Sneaker.

    Ein Sakko wie kein zweites.

    by meyundedlich

    Das Korsaren-Sakko ist überzeugend anders in Form und Farbe. Sein in Italien gewebter Stoff aus hautfreundlicher Baumwolle und flexiblem Elasthan trägt sich sehr leicht, hat ausreichend Stand und fühlt sich nach sommerlicher Jacke an.

    Authentisch schluffig.

    by meyundedlich

    Bei diesem Cardigan verläuft jede Masche genau dort, wo sie soll. Und jedes für den authentisch schluffigen Look so wichtige Loch ist ganz bewusst an jener Stelle platziert – handwerkliches Geschick aus Italien. Mit ihrer po-bedeckenden Länge, den rollenden Kanten und dem Verzicht auf Knöpfe wirkt die Strickjacke extrem lässig und prägt das Outfit.


    :: :.