Fotoshooting in München.

Clayton Pyle und seine Camouflage-Strickjacke am Münchner Bahnhof Marienplatz.
Clayton Pyle und seine Camouflage-Strickjacke am Münchner Bahnhof Marienplatz.

Zum Auftakt für die Herbstmode 2016 waren wir dieses Mal in und um München unterwegs. Wir fotografierten die Kollektion am wimmeligen Bahnhof Marien­platz, im Designtempel Classicon, in der Museums- und Eventstätte BMW-Welt und am einsam-romantischen Walchensee. Wir waren erstaunt: Nichts konnte die Vielfalt der kommenden Mode besser einfangen als diese Plätze – urban und naturnah, minimalistisch und verschwenderisch, in Einsamkeit und Fülle.

Apropos voll: In der orangefarbenen Röhre des Bahnhofs sind in manchen Stunden mehrere Zehntausend Fahrgäste unterwegs (die Statistik nennt sie je nach Absicht übrigens „Ein-, Aus- oder Umsteiger“) – damit Clayton in seiner Camou­flage-Strickjacke erkennbar werden konnte, mussten wir genau den richtigen Moment abpassen, in dem sich Mann und Strickjacke vom leuchtenden Hintergrund abheben konnten. Wenige Augenblicke später wurden sie wieder Teil der unermüdlich strömenden Masse.

Nach oben
: