T-Shirt-Liebe 2018.

    Für das Schneider-Shirt kam ein extraleichter Jersey (130 Gramm) zum Einsatz, der sich angenehm sommerlich trägt. Die tiefe Struktur bekommt der Stoff übrigens durch das sehr feine Slubyarn (auch Flammgarn genannt), das durch die hochwertige Verarbeitung noch mehr Beachtung findet. Mit aufwendig gesteppten Kanten, die man oft an teuren Kaschmirdecken sieht und aufgesetzter Brusttasche. Im Regular Fit.

    Dieses Cinque-Shirt mit kunstvoll aufgedruckter N° 84 ist eine Reminiszenz an die Anfänge des Modelabels. Der wolkige Farbeffekt auf der griffigen Baumwolle entsteht durch die Kaltfärbung – schön sichtbar an den Nähten und Kanten. Im Slim Fit von Cinque.

    Gedreht, gewickelt und abgebunden. Shibori nennt sich diese über 1.000 Jahre alte, japanische Färbetechnik. Ähnlich wie beim Batiken mit Wachs, entsteht mit jedem Shirt ein Unikat, weil jedes Muster anders aussieht. Im Regular Fit.

    Das Motiv dieses Shirts stammt aus der Feder unseres befreundeten Künstlers Orlando aus Köln. Das rostrote Shirt gehört zur Serie "Me, Myself & I", die aus drei unterschiedlich farbigen T-Shirts besteht. Der Nagel symbolisiert die individuellen Entscheidungen als Werkzeuge, die den Charakter formen – also das #me (Parität) in dieser künstlerischen Trias. Im Regular Fit.

    Das unregelmäßige Slubyarn sorgt für eine wahnsinnige Tiefgründigkeit. Durch seine Verdickungen entsteht eine fühlbare Struktur, die angezogen den nötigen Abstand zur Haut wahrt, sodass unter diesem Cinque-Shirt die Luft zirkulieren kann – gerade im Sommer angenehm. Im Slim Fit von Cinque.

    Traditionell aus der Bretagne kommt der Streifen von Saint James. Ursprünglich mal für bretonische Matrosen entwickelt, ist dieses Shirt – in naturnaher Farbigkeit – heute noch wie beim Original aus dichtem Jersey, mit 8 mm breiten Ringeln, gemäßigtem Bootsausschnitt und ohne Bündchen. Im Slim Fit von Saint James.

    Augenscheinlich sind die beiden Brusttaschen. Angenehm auf der Haut liegt das Material: Denn zur Hälfte ist das Buchen-Shirt aus Modal gefertigt (die andere Hälfte ist Baumwolle). Modal wird aus Buchenholz gewonnen, ist strapazierfähig, glatt und saugfähig. Die knöpfbare Leiste ist modisch vom Henley-Shirt abgeguckt. Im Regular Fit.

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.