Passt auch über den Anzug.

    Lässt Sakko und Jackett unten nicht hervorblitzen. Und erfüllt damit bereits eine seiner wichtigsten Funktionen. Der Steppmantel ist mit Kunstdaune gefüttert, isoliert zuverlässig vor Kälte, hält warm und lässt sich leichter pflegen als ein klassischer Schurwollmantel – und ist auch noch günstiger als die meisten seiner Art. Sie werfen ihn immer dann über, wenn Sie beim Weg vom Parkhaus zur Oper
    noch einmal bei Regen die Straße überqueren müssen oder Sie die Verspätung des Anschlusszuges
    bereits einkalkuliert haben.

    Der Stehkragen schützt vor Wind, die Taschenorganisation vor Durcheinander: sechs Taschen außen plus drei innen. Der Oberstoff ist wind- und wasserabweisend und hat einen soften Griff. Überraschend leicht: Der Mantel wiegt nur knapp 1140 Gramm. Regular Fit.

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.