Neues vom Lederwerk Frankfurt.

    Früher kauften Frauen Mode und Männer kauften Bekleidung. Das änderte sich in den letzten Jahrzehnten, weil auch Männer modisch sind. Logisch. Nun ist aber ausgerechnet der Modemarkt schwer in Bewegung geraten und "Fast Fashion" in aller Munde. Auch wir fragten uns zunehmend: Wo ist sie geblieben, die Freude an einem ausgewählt-schönen Stück, die sehnsüchtige Suche nach dem speziellen neuen Mantel, nach der ungewöhnlichen Hose, nach dem besonderen Pullover? Was ist mit dem Lieblingsteil, das nach Jahren noch glücklich macht, weil es fühlbar wertig ist durch schwere Wolle oder fettes Leder?

    Wir wollen nachhaltige Mode klar von schnelllebiger Fashion unterscheiden. Deshalb sprechen wir wieder mehr und mehr von Bekleidung. Das fühlt sich richtiger an. Und es ist ein Versprechen. Das Versprechen, dass Sie ein Kleidungsstück erhalten, das wohl überlegt designt und mit ausreichender Ruhe produziert ist. Stilistisch so langlebig, dass Sie Ihre Kaufentscheidung immer wieder bestätigt sehen. Partner, die diese Art Bekleidung anbieten, sind nur schwer zu finden. Aber es gibt sie: Einer davon ist (inzwischen unser Freund) Heiko, der mit seinem Lederwerk richtig gute Teile produziert, die ungewöhnlich sind und trotzdem für die Ewigkeit gemacht.

    Neuestes Beispiel ist seine Postman-Jacke. 1,7 Kilo handgeöltes Schafleder verwöhnen Sie mit einem Lebensgefühl auf den Schultern, das Sie bei "immer schneller, immer leichter, immer billiger" gar nicht erst suchen sollten. Die Jacke ist inspiriert von der Uniform britischer Postboten Ende des 19. Jahrhunderts. Typisch mit den zwei großen Brusttaschen, den zwei noch größeren aufgesetzten Taschen und der dicken Schulterpatte. Die 14 auffälligen Metallknöpfe sind Nachbildungen eines 1/4 Florin (die im Original derzeit für 189 € das Stück gehandelt werden). Wir wünschen Ihnen viel Freude – allein schon bei der Vorstellung, diese Jacke einzuleben.


    PASSEND DAZU:

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.