Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    OUTFIT DER WOCHE #20.

    Dieses Mal im Outfit der Woche: ein schlank geschnittener Blouson von Schott® NYC mit Teflon® Technologie. Darunter ein Stehkragenhemd von Doris Hartwich und dazu eine Chino im angesagten Tapered Fit: obenrum mit entspannter Weite, die nach unten hin schmaler wird.

    Bereits 1898 macht sich Irving Schott an den Entwurf seiner ersten Jacke. 15 Jahre später ist sie fertig und benannt nach der Lieblingszigarre. Das ständige Streben nach noch besseren Jacken geht allerdings weiter. Heute setzt – neben der hoch entwickelten Stoffmischung aus Polyester und Baumwolle – der Blouson auf Funktion: Durch die Teflon® fabric protector Beschichtung perlt alles aus Wasser und Öl einfach ab. Und der gewohnte Komfort und die Qualität bleiben – weiterhin ist der Blouson atmungsaktiv. Hier lässig mit Stehkragenhemd und zur Chino getragen.

    Blouson.
    Hemd.
    Pullover.
    Schal.
    Schuh.
    Gürtel.

    Die Hose ist gefordert robust wie eine Jeans und dabei leicht wie eine Leinenhose. Ihr Stoff ist gewebt wie Denim, allerdings deutlich leichter und trägt sich gerade im Sommer sehr angenehm. Schön gekrempelt gibt sie den Blick frei auf den rahmengenähten Budapester von Gordon & Bros aus Neuss. Er wird gemäß traditionellem Schuhmacherhandwerk in 175 Arbeitsschritten produziert und sitzt beim ersten Mal, als sei er bereits eingelaufen. Das liegt an seiner Sohle, die sowohl die Vorteile einer Leder- (edel und atmungsaktiv) als auch einer Gummisohle (elastisch) mitbringt. Einfach gut angezogen.

    Chino.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :: :: .