Oper auf der Binnenalster.


    2. Plakat "Così fan tutte", Staatsoper Hamburg. © Niklas Marc Heinecke.

    Am 8. September feiert die Staatsoper Hamburg den Beginn ihrer neuen Spielzeit. Dazu wird die Eröffnungspremiere von Mozarts "Così fan tutte" auf einer schwimmenden Leinwand vor dem Jungfernstieg übertragen. Von jedem Sitzplatz aus haben Sie beste Sicht, um das Wettspiel zwischen dem Zyniker Don Alfonso und den jungen Offizieren Ferrando und Guglielmo zu begleiten. Die Treue ihrer Frauen stellt Don Alfonso mehr als nur auf eine harte Probe: Die Betrügereien, das Verwirrspiel und das Belügen (der anderen und sich selbst) sind grotesk komisch und grausam zu gleich. In jedem Fall ein guter Einstieg in die Saison 2018/2019 an der Hamburger Staatsoper.

    Die Übertragung beginnt zeitversetzt um 21.00 Uhr. Eine Stunde vorher sollten Sie Ihren Platz gefunden haben, denn dann startet bereits "MoinMozart!", ein Mitsingprojekt, bei dem Chöre und Laiensänger gemeinsam mit Solisten der Staatsoper ein Mozart-Medley auf die Bühne bringen (die Proben hierzu beginnen um 18.45 Uhr auf der Probebühne 1 der Staatsoper). Die Eröffnungspremiere am Jungfernstieg findet im Kontext des Binnenalster Filmfestes statt, bei dem vom 6. bis zum 9. September auch bekannte Film- und Musicalfilme gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

    Wann: 8. September 2018, ab 20.00 Uhr.
    Wo: Jungfernstieg, 20354 Hamburg.

    Nach oben
    :: :.
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.