Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Mit dem Jackenersatz von der iberischen Halbinsel.

    Schon gewusst? Aus Portugal stammen die besten Flanelle! Jene, die warm halten, aber in denen man nicht unnötig schwitzt. Der Luftigkeit wegen ist die äußere Baumwollseite stärker aufgeraut als die innere. Außerdem hat das Karohemd von Portuguese Flannel so viel Stand, dass es noch Ende Herbst Ihre Jacke ersetzen kann.

    Das fette Karo passt exakt an allen Anschlüssen zueinander. Auch bei der aufgesetzten Brusttasche. Dies ist in der Herstellung zwar aufwendig (in Material und in Zeit!), aber unverzichtbar für die gepflegte Optik und den Anspruch, den die beiden Brüder von Portuguese Flannel an ihre Hemden und die Mode im Allgemeinen haben. Ein T-Shirt geht immer als Darunter, neuer wirkt das Outfit mit leichtem Pullover aus edler Baumwoll-Kaschmir-Mischung, V-Ausschnitt und in kräftiger Farbe.

    Hemd.

    Die Miki von Béton Ciré, einst die Mütze der Hafenarbeiter, heute Zeichen einer entspannten Lebenseinstellung, läuft der Strickmütze (endlich) den Rang ab. Sie ist die perfekte Ergänzung für Outfits im Casual-Bereich. Dazu eine Chino aus strapazierfähigem Pima Cotton in gemäßigter Used-Optik und Sneaker aus Bullenleder. Einfach gut angezogen.

    Miki.
    Pullover.
    Chino.
    Sneaker.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :