Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Auffallen erwünscht.

    Die Farbe Rot hat in der Mode schon immer eine ganz besondere Bedeutung. Einst war ihre Herstellung so aufwendig, dass sie ausschließlich den Reichen und Mächtigen vorbehalten war. Das ist heute anders. Zum Glück. Geblieben ist die kraftvolle Ausstrahlung.
    Ironman-Suit.

    Rot ist auch heute noch etwas Besonderes und insbesondere ein roter Anzug definitiv etwas für große Momente und sicher nichts für Schüchterne. Auffallen? Ausdrücklich erwünscht, vielleicht sogar gefordert. Das kann die nächste Party oder ein Medienevent sein, bitte aber niemals eine Hochzeit (die eigene ausgenommen) – da sollten zwei andere Menschen im Mittelpunkt stehen.

    Sakko.
    Hemd.
    Einstecktuch.
    Shirt.

    Ironman red, so nennt das Pantone-Farbinstitut übrigens den warmen Rotton dieses Anzugs. Kombiniert wird so eine auffallende Farbe am besten mit schlichten Mitteln: z. B. weißes Shirt, cognacfarbener Schuh. Alternativ geblümtes Hemd und weißer Sneaker. Richtig edel wird’s in Kombination mit Schwarz.

    Hose.
    Coat.
    Socken.
    Sneaker.

    Der Glanz des hochwertigen Stoffes – ein Broken Satin – ist subtil und unaufdringlich. Sakko und Hose gibt es in unterschiedlichen Größen, die auch getrennt voneinander kombiniert werden können. Seine Verarbeitung ist klassisch – der europäische Anzugmacher hat hier Hand angelegt. Einfach gut angezogen.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :: :: :.