Im April.

    Seine Vielseitigkeit macht den Trench einzigartig. Und so perfekt für die Unbeständigkeit des Aprils. Gemacht aus aus robustem, wasserabweisendem Baumwoll-Gabardine – als Begleiter fürs Business (dort tragen Sie ihn als harten Kontrast zu Dunkelblau oder Schwarz) und für die Freizeit, wo die Outfit-Empfehlung aus auffallend schönem Liberty-Hemd und Jeans besteht.

    Sommermäntel dienten Jahrhunderte lang dem Schutz der empfindlichen Kleidung vor Straßenstaub – deshalb waren sie immer lang. Außerdem waren Stoffe teuer und ein langer Mantel signalisierte Reichtum. Straßen sind heute geteert, empfindliche Kleidung wird oft durch Jeans ersetzt und Sie brauchen kein Bollwerk mehr gegen die gefahrvolle Außenwelt. Geblieben ist der Wunsch nach einem leichten Mantel, den Sie von März bis Oktober tragen können. Gegen die Unbeständigkeit des Aprils ist dieser Trench aus robustem Baumwoll-Gabardine daher wasserabweisend ausgerüstet.

    Trench.

    Passend dazu: Liberty-Hemd mit klassischem Millefleurs-Design und Jeans. Ein schöner Look zum Beispiel auch für einen Besuch von "Goethes Gärten" auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn. Die Ausstellung ist vom 13. April bis 15. September zu sehen.

    Hemd.
    Gürtel.
    Sneaker.
    Jeans.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.