Mey & Edlich Kultur-Tipp.

Il Borro.
Il Borro.

Mitten im magischen Dreieck der Toskana, zwischen Arezzo, Florenz und Siena, weit weg von Autolärm und Massentourismus, liegt Il Borro: ein mittelalterliches Häuserensemble im von Burgen gekrönten Hügelidyll am Fuße des Pratomagno-Gebirges. Von hier aus wandert der Blick über Zypressenalleen, Olivenbaumhaine, Weinberge und Weizenfelder. Eine Umgebung mit Postkartenqualität, die keinen Fotofilter braucht. Il Borro ist ein exklusiver Sehnsuchtsort – siebenhundert Hektar Land und nur knapp drei Dutzend Häuser.

Il Borro war einst Adelssitz des Herzogs von Aosta, der jedoch wenig Interesse an seinem Besitz zeigt, die Ländereien verfallen und die Weinberge verwildern lässt. Als Ferruccio Ferragamo, der älteste Sohne des legendären Florentiner Schusters Salvatore Ferragamo, Il Borro Anfang der 1990er Jahre für sich entdeckt, ist dies ein trister Flecken. Gerade einmal eine Handvoll Bewohner leben hier noch. Ferruccio Ferragamo kauft Il Borro, rettet es vor dem endültigen Verfall und weckt es auf aus seinem Dornröschenschlaf. Der Kunstliebhaber lässt die Gutsgebäude renovieren, die Weizenäcker, Lavendel- und Sonnenblumenfelder und einige Hektar Weinland wieder bestellen und baut das Herrschaftshaus des um 1840 erbauten Palazzo della Fattoria zu einer luxuriösen Ferienvilla um. Die umliegenden Bauernhäuser werden ebenfalls renoviert und in Ferienhäuser umgewandelt, wobei die Restaurateure den Verfall stilvoll einfrieren, indem sie den blätternden Verputz wie in einer Momentaufnahme konservieren.

Wer die Ruhe sucht, der findet sie in Il Borro. Und wer nicht gleich seinen kompletten Urlaub hier verbringen möchte, kann Il Borro auch für einen Tagesausflug anfahren – z. B. von Florenz aus oder von Siena, San Gimignano und Volterra. Den Tipp zu diesem paradiesischen Ort erhielten wir selbst aus erster Hand, von Michelangelo Formica. Seit Jahren stehen wir im freundschaftlichen Kontakt zu Michelangelo, der unser Ansprechpartner bei Busatti, einem der exklusivsten Tuchweber Italiens, ist. Busatti hat in Il Borro jetzt eine kleine Bottega esclusiva eröffnet, die wir am liebsten direkt besuchen würden. Sollten Sie es früher nach Il Borro schaffen als wir, lassen Sie uns gerne an Ihren Eindrücken teilhaben.

Nach oben
.