Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Im Extremen bestanden. Getestet in 1.800 Metern.

    1975 – Clint Eastwood besteigt in der eisblauen Daunenjacke die Eiger Nordwand. Jetzt, rund 40 Jahre später, legt Holubar das Original neu auf: gleiche Form, gleiche Farbe. Gefüttert mit echten Gänsedaunen wärmt sie heute so zuverlässig wie damals.
    Eiger-Nordwand-Jacke.

    "The Eiger Sanction", so heißt der Film im Original, der als "Im Auftrag des Drachen" 1975 in die deutschen Kinos kommt. Kunstdozent Dr. Jonathan Hemlock, gespielt von Clint Eastwood, kehrt für einen letzten Mordauftrag in seine alte Geheimagentenrolle der regierungsnahen 'C2' zurück. Hemlock soll seine Zielperson bei einer Expedition an der Eiger Nordwand töten.

    Mehrere Unglücke infolge des umgeschlagenen Wetters konterkarieren den Aufstieg, führen zum Abbruch der Expedition. Die meisten Bergsteiger verlieren ihr Leben, bis am Ende nur noch der Killer und sein Opfer übrig bleiben.

    Die Innentasche erinnert an den Film.
    Foto: Holubar.

    Der Filmklassiker überzeugt mehr durch seine spektakulären Aufnahmen als durch seine erzählerische Stärke. Clint Eastwood, der auch Regie führte, musste sich für seine Arbeit am Set einige Kritik gefallen lassen. Während des Drehs kam es zu einer Reihe, teilweise schwerer, Unfälle.

    Auf seiner Expedition trägt Hemlock alias Eastwood die Jacke der damals wohl bekanntesten Outdoormarke Amerikas: Holubar. 1947 von dem passionierten Bergsteigerpaar Alice und Roy Holubar aus Boulder in Colorado gegründet, werden zunächst Bergretter des Alpine Rescue Teams von der Marke mit den zwei schneebedeckten Bergen als Logo ausgestattet. Schnell kommen weitere Jackenmodelle sowie Zelte, Ruck- und Schlafsäcke hinzu. Aufgrund zahlreicher technischer Innovationen, wie einer Sandwich-Stepp-Füllung aus Polyester und Daunen, avanciert Holubar zur wichtigsten Bekleidungsmarke für Outdooraktivitäten in Nordamerika.

    Auch als Weste tragbar.

    Die eisblaue Jackenlegende von damals wird nun neu aufgelegt. Dabei wird genauso wie damals Wert auf hohe Material- und Verarbeitungsqualität gelegt. Die Re-Edition der von Eastwood getragenen Jacke orientiert sich auch in Form und Farbe äußerst streng am Original. Ihre gesteppten Kammern sind gut verteilt, tragen nicht auf und halten die echten Gänsedaunen dort, wo sie hingehören. Bei Schnee und eisigem Wind schützt die abtrennbare Kapuze. Bei Wärme oder dem Wunsch nach mehr Bewegungsfreiraum lassen sich die Ärmel einfach abzippen – und aus der Jacke wird eine Weste. Als subtile Reminiszenz an den Film ist ein Motiv auf die Innentasche genäht. Damals wie heute einfach gut angezogen.

    Pullover.
    Longsleeve.
    Beanie.
    Gürtel.
    Boot.
    Jeans.
    Rucksack.
    Messer.
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :