Hidden Champions.

    Sie sind ohne Zweifel die geheimen Helden des Kleiderschranks: Socken, die nicht rutschen. Pants, die nicht kneifen. Shirts, die man nicht spürt. Longsleeves, die sich anfühlen wie Seide. Sie alle machen kein Outfit, sondern bleiben im Verborgenen – sie sind schlicht und einfach die solide Basis, um sich wohl zu fühlen.


    SIMPLIFY-SOCKEN.

    Die durchdachte Simplify-Socke ist klimaausgleichend, weich, pflegeleicht und passt ganzjährig. Sie hat die richtige, Bein bedeckende Länge (28 cm) und eine weichgekettelte Spitze, die nicht drückt. Es gibt sie in zwei Farben: Schwarz (meist gesehene Farbe im deutschen Business) und Anthrazit (wichtigste Sockenfarbe Italiens, die auch zu den hier selteneren hellen Schuhen passt). Erhältlich ist die Simplify-Socke im 10er-Set zum Logistikpreis von € 79. Regulärer Einzelpreis: € 12. Gefertigt aus 54 % Schurwolle, 36 % Baumwolle, 9 % Polyamid und 1 % Elasthan.


    SIMPLIFY-PANTS.

    Der weiche Baumwolljersey dieser Simplify-Pants ist angenehm auf der Haut – auch nach vielen Wäschen. Er gibt bequem nach, ohne zu leiern. In Schwarz ist er besonders haltbar stückgefärbt und bleibt viel länger als üblich tiefschwarz und wie neu (die Pants ist auch in Weiß erhältlich). Der subtile Glanz spricht für Qualität. Die Simplify-Pants hat eine gute Länge, die sich unter feinen Businesshosen nicht abzeichnet. Das 3,5 cm breite Gummibündchen ist angenehm weich (besonders an der Kante!), scheuert nicht, klappt nicht um und ist dabei dauerhaft elastisch. Diese Wäsche wird gerne und lange Ihr Leben teilen. Der Jersey besteht aus 97 % Baumwolle und 3 % Elasthan. Hergestellt in Deutschland.


    BENCHMARK-SHIRTS.

    Dieses Rundhals-T-Shirt hat geschafft, wovon andere ewig träumen. Es ist zur Messlatte für Regular Fit-Shirts geworden. Gefertigt ist es aus 100 % peruanischer Pima-Baumwolle, sehr stabil und mit ordentlichem Stand. Es zeichnet niemals ab. Übrigens wird es seit über 20 Jahren, nahezu unverändert in Südamerika produziert. In Schwarz oder Weiß oder Marine und je im Doppelpack.


    LONGSLEEVES.

    Die Concept-Shirts mit langen Ärmeln würden theoretisch sogar zum Anzug gut aussehen. Das liegt vor allem am Material, am Schnitt und vielen durchdachten Details. Die ausgewählte Pima-Baumwolle ist besonders hautfreundlich und fühlt sich einmalig gut an. Das Garn ist äußerst gleichmäßig gesponnen, der feine Jersey stabil gestrickt  so verdreht er nicht. Der Schnitt ist schlank, aber nicht eng; die Ärmel liegen am Oberarm an. Und der Halsausschnitt hat die richtige Größe, sodass der Hals nicht nackt wirkt.

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.