Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Hemden richtig hochkrempeln.

    Wie krempelt man ein Hemd richtig hoch? ►Drei einfache Krempelanleitungen im Video ► Hier geht`s Schritt-für-Schritt zum perfekt hochgekrempelten Hemdärmel.
    Hemden richtig hochkrempeln.

    Wie macht man aus einem Langarmhemd ein richtig stylishes Kurzarmhemd?  Mit dem man sich spontan die Hände schmutzig machen kann. Für den Drink an der Bar. Das im Sommer spontan Abkühlung verschafft. Und stilistisch noch immer mehr hermacht als ein Kurzarmhemd. Hier zeigen wir Ihnen drei Varianten, um den Ärmel Ihres Hemdes umzuschlagen.

    So falten Sie Ihr Hemd ordentlich.

    Manchmal reicht es, wenn Sie den Ärmel Ihres Hemdes hochrollen. Wer aber später einen Termin hat, bei dem er im Anzug mit glattem Hemd eine gute Figur machen will, der faltet seinen Ärmel ordentlich und gerade und vermeidet Falten.

    Tipp von unserem Produkt-Manager Cihan

    "Am besten eignen sich Hemdärmel, die noch relativ glatt sind – das sieht gefaltet einfach am besten aus."

    Unser Produkt-Manager für Hemden.

    Auf welcher Höhe des Ärmels beginne ich zu krempeln?

    Gefaltet wird der untere Teil des Hemdärmels, in der Regel bis knapp unterhalb bzw. auf Höhe des Ellbogens. Zum Hochkrempeln eignen sich gut Hemden mit Umschlagmanschetten, fehlen diese, legen Sie am Ende des Ärmels eine Breite von fünf bis sieben Zentimetern fest und falten diese dann gleichmäßig hoch.

    ► Unser Hemdenexperte empfiehlt ◄

    "Trägt Ihr Hemd Manschettenknöpfe, entfernen Sie diese, bevor Sie mit dem Hochkrempeln beginnen. Schließlich benötigen Sie zum Hochkrempeln den gesamten unteren Stoff des Ärmels."

    Wie kremple ich, damit das Hemd meine Haut nicht einschnürt?

    Am schönsten wirkt es, wenn Sie darauf achten, dass der zweite gekrempelte Ärmel in genau gleicher Länger endet. Und, Sie schlagen so oft um, dass selbst hochgekrempelt noch immer ein Finger zwischen Stoff und Haut passt. Ihr Aufschlag sollte nicht einschnüren – bei jeder der drei folgenden Krempelmethoden im Video, ob bei

    ·         der entspannten Casual-Variante,

    ·         der korrekten Formal-Methode oder

    ·         dem modischen, hochgekrempelten Italian-Ärmel.

    Erste Methode: Die Anleitung zur Casual-Krempe – die entspannte Krempelvariante.

    Die Casual-Krempe im Ergebnis.

    Die Casual-Variante ist die ideale Art des Aufschlages, wenn es mal schnell gehen muss. Hände waschen, Snack im Stehen, Karton um die Ecke tragen.

    Für diese Art des Aufschlages eignen sich gut festere Hemdenstoffe wie Sie sie von Casualhemden her kennen, der hochgekrempelte Ärmel kann hier nicht so leicht verrutschen und trägt optimalen Halt. Aber Achtung: Tragen Sie diese Art von Krempe nicht zu lange, Ihre Hemdärmel zerknittern leicht.

         1. Manschetten aufknöpfen.

    Öffnen Sie die Knöpfe Ihres Ärmels komplett.

       2. Hemdärmel hochschieben.

    Schieben Sie den Ärmel an der schmalsten Stelle hoch, spricht direkt an der Manschette. Enden Sie dabei knapp unter Ihrem Ellbogen.

      3. Das Finish.

    Zur Stabilisierung zupfen Sie die Manschette so zu Recht, dass sie leicht faltig absteht.

    Zweite Methode: Schritt für Schritt zur Formal-Krempe –  sauber und akkurat im Business hochkrempeln.

    Der formelle Krempelärmel.

    Sie ist die sauberste Art, die Krempe umzuschlagen. Die Formal-Krempelmethode wirkt besonders schön bei Businesshemden. Eben genau dann, wenn warme Temperaturen im Office nichts anderes mehr zulassen und auf der Agenda kein Termin mit Anzugpflicht steht.

    Theoretisch könnten Sie zu dieser akkurat aufgekrempelten Langarmvariante selbst noch eine Krawatte tragen – im Fall der Fälle ist die Krempe des Ärmels schnell entfernt und das Aussehen bleibt am ganzen Arm korrekt. Der Ärmel wird ordentlich und akkurat umgeschlagen

       1. Aufknöpfen. 

    Öffnen Sie die Knöpfe Ihrer Manschetten komplett und schlagen Sie sie um.

       2. Krempe einrollen.

    Schlagen Sie auf Hälfte dieses Umschlages einen Knick ein. Rollen Sie diese Krempe um.

      3.  Umkrempeln.

    Auf dieser Breite krempeln Sie nun beliebig oft weiter, so lange bis die Armkrempe am oberen Teil des Unterarmes abschließt.

    ► Tipp von Cihan ◄

    "Dieser Look funktioniert auch, wenn Sie über Ihrem Hemd einen Pullover oder eine Strickjacke tragen. Dazu schieben Sie den Ärmel Ihres Oberteils erst nach oben, krempeln gemäß der Formal-Methode hoch und schieben anschließend den Ärmel Ihres Oberteiles bis auf Höhe des Hemdumschlages wieder nach unten."

    3. Methode: Die Anleitung zur Italian-Krempe – ein modischer Ärmelaufschlag.

    Die Italian-Krempe.

    Ein wenig entspannter lässt die italienische Methode das Hemd erscheinen. Sie wirkt interessant, weil diese Art des Aufschlages hierzulande noch immer selten ist.

    Gerade bei Hemden mit kontrastierendem Manschettenstoff wirkt dieser Ärmel-Style gut, ein lässiges Outfit rundet es ab. Geeignet ist diese Tragevariante überall da, wo Männer ihr Jackett ablegen oder keinen Pullover mehr tragen.

      1. Manschetten aufknöpfen.

    Öffnen Sie die Manschetten Ihrer Ärmel komplett.

      2. Ärmel hochschieben.

    Ziehen Sie die Manschette entlang Ihres Armes nach oben, so weit bis der Ärmel knapp über dem Ellbogen endet. Sichtbar ist nun die Innenseite Ihres Ärmels.

      3. Umkrempeln.

    Krempeln Sie den unteren, ungefalteten Teil (eben den Teil des Stoffes außerhalb der Manschetten) bis auf Ellbogenhöhe ein weiteres Mal um.

      4. Manschetten umschlagen.

    Schlagen Sie die Manschetten über die darunterliegende Krempe. Falls Ihr Hemd auf der innenliegenden Ärmelseite eine andere Farbe trägt, zupfen Sie sie jetzt noch ein wenig hervor perfekt.

    Die richtige Pflege eines hochgekrempelten Hemdärmels.

    Ein umgeschlagener Hemdenstoff erzeugt bei jeder Bewegung Reibung. Damit Sie lange Freude an Ihrem Kleidungsstück haben, empfehlen wir, den Hemdärmel nur so lang wie nötig hochzukrempeln. So entstehen keine zu tiefen Falten im Stoff, die später schwierig auszubügeln sind.

    Bevor Sie Ihr Hemd in die Wäsche geben, schlagen Sie den gefalteten Ärmel wieder in seine volle Länge. So ergibt sich beim nächsten Tragen im Büro wieder ein sauberes Bild Ihres Hemdes.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    :