Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

    Von einer Maschine namens Gordon.

    Ein guter Schuh beginnt beim Nähen seines Leders – so das Motto zweier Freunde aus Neuss und Gründer des innovativen Schuhlabels Gorden & Bros. Ihre rahmengenähten Schuhe sind flexibel wie ein Sneaker.

    Anfang der Nullerjahre begeben sich die Gründer von Gordon & Bros auf die Suche nach traditionellem Werkzeug, explizit einer Maschine, die vor 30 Jahren in England gebaut und dann in die ganze Welt verkauft wurde. Sie werden fündig und bringen sie schließlich nach Indien – dem Land, in dem der Umgang mit Leder eine angesehene Tradition hat. Vor Ort taufen die Mitarbeiter ihr wichtigstes Arbeitsgerät liebevoll auf den Namen Gordon und legen so den Grundstein der Marke. Damit ist ein Gordon & Bros ein rahmengenähter Schuh, der in brüderlicher Zusammenarbeit entsteht und flexibel ist wie ein Sneaker: Dank seiner speziellen Sohlenkonstruktion, bei der flexibles Gummi mit Kalbleder gemischt wird. Und das alles zu einem Preis, der ein Drittel dessen ist, was ein Schuh aus England verlangt. Ob klassisch, modisch oder rebellisch – diese Modelle empfehlen wir Ihnen besonders.

    DER BUDAPESTER

    Goodyear-Budapester.

    Der Klassische. Produziert wird der Budapester gemäß traditionellem Schuhmacherhandwerk in 175 Arbeitsschritten. Rahmengenäht (Goodyear Welted), wie es sich für einen guten Lederschuh gehört. Seine klassische Derbyschnürung erleichtert An- und Ausziehen (perfekt auch bei hohem Spann). Hier mit charakteristischem Farbakzent an Sohle und Schlaufe. Obermaterial und Futter: Kalbleder. Die echte Ledersohle hat eine schützende Gummischicht am Absatz.

    DER LOAFER

    Penny Loafer

    Der Modische. In den Strap passt nach wie vor ein Penny, der der Legende nach der Ivy-League zu Glück verhalf. Bis heute ist der Penny Loafer der wohl einzige rahmengenähte Klassiker Amerikas, der zu Shorts getragen wird. Seine Beliebtheit verdankt er seinen unkomplizierten Eigenschaften: schnelles Reinschlüpfen, bequemer Sitz, perfekte Mischung von sportlich und elegant. Gemacht aus nachgiebigem Rindleder – außen sanft angeraut, innen fein und glatt für ein angenehmes Fußklima (auch barfuß).

    DER CHELSEA

    Gordons-Chelsea.

    Der Rebellische. Und gleichzeitig ist der Chelsea der, der an den wichtigen und schrittrelevanten Knöcheln flexibel schützt. Dafür sorgt das 12,5 cm hohe, hochwertige Kalbleder und die seitlichen, nachgiebigen Einsätze. Zusätzlich befasst sich der Chelsea mit Ihrer Fußsohle, indem die des Schuhes ungewöhnlich (und damit angenehm) nachgiebig ist. In rahmengenähter Goodyear-Welted-Konstruktion. Obermaterial und Futter: Kalbleder.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    .