Für die Mutigen und die Kühnen.

    Sie kämpfen gegen Unrecht, lösen Verbrechen und legen Schurken reihenweise das Handwerk. Wenn wir heute noch Comicausgaben zur Hand nehmen, beginnen die Superhelden von damals sofort wieder zu laufen, zu sprechen und zu kämpfen. Sie sind die Mutigen und die Kühnen. Und unter eben diesem Titel wurden auch die Comics aus dem amerikanischen DC-Verlag veröffentlicht. "The Brave and the Bold" (kurz TBatB) hießen die Hefte im Original, die zwischen 1955 und 1983 erschienen. Nach Ausgaben mit klassischen Abenteurern (denken Sie an Robin Hood), nutzt der Verlag die Reihe später, um die Popularität und die Geschichten neuer Figuren bei den Lesern anzutesten. Wer gut ankommt, macht bald darauf Karriere in einer eigenen Reihe. Einer der beliebtesten Charaktere des DC-Universums wird Batman, der in #28 von "The Brave and The Bold" Teil der legendären Gerechtigkeitsliga wird, dem größten Superhelden-Team der Welt.

    Den Zuspruch muss sich der Comic in Deutschland allerdings erst hart erarbeiten. Denn als Anfang der 1950er-Jahre Walt Disney seine Micky-Maus-Hefte in Deutschland über den EHAPA-Verlag veröffentlichen will, gibt es noch große Verbrennungsaktionen auf deutschen Schulhöfen, die sich gegen die "Schmutz- und Schundliteratur" wenden. 1950. Verbrennungsaktionen. Gegen Comics. Im besten Fall gibt es das Angebot, drei bis vier Comic-Hefte gegen ein gutes Buch (wahrscheinlich aus irgendeiner Bibliotheksauflösung) einzutauschen. Naja.

    Wir widmen den Mutigen und den Kühnen heute eine Lederjacke, deren Image es auch nicht immer leicht hatte. Als kleine Hommage an den Comic ist auf das Rückenfutter der Titel "The Brave & The Bold" kunstvoll aufgedruckt. Und damit diese Lederjacke auch etwas aushält, ist sie aus reißfestem, strapazierfähigem Lammleder gefertigt. Die unverwechselbare Patina wird ihm durch zusätzliches Ölen, Polieren und Waschen einverleibt. Dadurch erhält das Leder seinen angerauten Griff – als hätte es schon viele gute Taten vollbracht. Dazu empfehlen wir eine Chino im Loose Fit (sitzt oben etwas lockerer und wird zum Bein hin schmaler) mit exakt gelegter Bundfalte und breitem Umschlag, der am besten wirkt, sobald er einen Zentimeter über dem Schuh endet, weißes Hemd oder Shirt und einen hochwertigen Lederboot. Einfach gut angezogen.

    Nach oben
    .
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.