Eine Krawatte ist ein Statement.

    Denn an ihr wird oft der Wert des Outfits festgemacht. Deshalb sollte sie sichtbar hochwertig sein, teuer allein hilft bei der Entscheidung aber nicht. Es braucht ein dezentes bis geistreiches und seltenes Dessin, hochwertiges Material wie Seide oder Wolle, dicht gewebt und exakt im 45° Winkel zugeschnitten, Handfaltung auf doppelte und ebenfalls schräggeschnittene Einlage (das macht die perfekte Rundung der Kanten aus) und die selten gewordene handgefertigte Mittelnaht, die für Elastizität sorgt. 

    Bei guter Pflege (über Nacht entknoten und aufrollen) können Sie so eine Krawatte viele Jahre tragen. Und ob der Anzug dazu 300 € oder 800 € gekostet hat, wird zur Nebensache. Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir Ihnen die aus unserer Sicht und nach aufwendiger Recherche wichtigsten acht zusammengestellt. Alle in klassischer Breite (7,5 cm) und Länge (145 cm) â€“ lassen Sie sich inspirieren.



    Nach oben
    :
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.