Domspringen in Aachen.


    1. Katschof. (Foto: Andreas Steindl.) 2. Vorjahressieger Sam Kendricks überspringt die 5,80 Meter. (Foto: Andreas Steindl.)

    Weltklasse-Stabhochsprung vor historisch einmaliger Kulisse erleben Sie auf dem Katschof in Aachen. Am Mittwoch, 5. September, findet zwischen Oktagon und Rathausdach das "schönste Marktspringen der Welt" statt, wie es in Athletenkreisen gerühmt wird. Wie wir erfuhren, hat Karsten Dilla von Bayer Leverkusen im Vorfeld die Latte ziemlich hoch gelegt – er will beim NetAachen-Domspringen 2018 erstmals die sechs Meter überspringen. Der Rekord liegt aktuell noch bei 6,01 Meter; übersprungen von Björn Otto 2012 hier in Aachen.

    Im diesjährigen Teilnehmerfeld tummeln sich bekannte Namen wie der des amtierenden Weltmeisters und aktuellen US-Meisters, Sam Kendricks. Er reist mit einer Saisonbestleistung von 5 Meter 96 im Gepäck an und möchte seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Internationale Konkurrenz bekommt er auch aus Polen: Piotr Lisek und Pawel Wojciechowsk haben ihre Topform bereits bei der EM demonstriert. Freuen Sie sich also auf einen spannenden Wettkampf. Wir empfehlen eine frühe Anreise und am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Eintritt ist frei.

    Wann: 5. September 2018. 15.30 Uhr, Beginn Stabhochsprung der Frauen (Einlagewettkampf); 17.00 Uhr, Beginn Einspringen der Männer; 18.00 Uhr, Siegerehrung Frauen-Wettbewerb; 18:35 Uhr, Beginn des 14. NetAachen-Domspringens der Männer; 21.00 Uhr, Siegerehrung der Männer.
    Wo: Katschhof, 52062 Aachen.

    Nach oben
    :: :.
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.