Hergestellt in kleiner Auflage.

    2. Dinnerjacket.

    Carte blanche für die Kapuzenjacke. Vor und nach dem Sport geht sie immer, im Urlaub darf sie sogar mit zum Abendessen. Die langen Ärmel bedecken abends anständig die Haut und sind eine Kampfansage an Mücken, tagsüber bieten sie Sonnenallergikern Schutz. Die Kapuze schützt vor Sonnenstich, wenn die Cap im Hotelzimmer liegt. Der stabile Jersey ist glatt, dadurch schmutzabweisender als ein angerauter. Notfalls geht die Jacke vor dem großen Dinner in den hoteleigenen Wäscheservice. Schöne Details: breite Ripsbänder an Reißverschlüssen und Kapuze, Ton-in-Ton-Stickerei. In kleiner Auflage hergestellt in Portugal. Slim Fit. Einfach gut angezogen.

    Nach oben
    :: ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.