Die Essenz der Moderne.

    Das historische Bauhaus währt nur 14 Jahre lang. Vor 100 Jahren durch Walter Gropius gegründet, gilt es noch immer als wichtigste Schule der Moderne. Die Reduzierung auf das Wesentliche beeinflusst alle nachfolgenden Generationen von Gestaltern verschiedener Disziplinen – und wird dies auch künftig tun. Hinter der weltweit anerkannten kulturellen Marke Bauhaus verbirgt sich ein komplexes Gedankengebäude, dessen konkrete Ausformung sich einer eindeutigen Formen- und Farbensprache bedient.

    1. Fotos: Tadashi Okochi © Pen Magazine, 2010, Stiftung Bauhaus Dessau.

    Die große Kraft des historischen Bauhauses liegt wohl vor allem in der Verbindung der gestalterischen Fachrichtungen. Handwerk verbindet sich mit Kunst, Industrie mit Theorie – zunächst in Weimar, danach in Dessau, später in Berlin. Nicht nur das Miteinander der Disziplinen, auch die Verbindung der Schüler zu ihren Meistern sowie den Lehrkräften untereinander wird den Geist dieser Stilrichtung beeinflusst haben. Das Bauhaus ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung – und, dies ist sicher überliefert, dem Nachtleben wird stets genauso viel Bedeutung beigemessen wie dem gestalterischen Tagesgeschäft. Vermutlich entstanden sogar einige Designklassiker mit Kater.

    Der Sohn des Dessauer Bauhaus-Schülers Ernst Gülzow bringt mit einem überlieferten Rezept die Essenz der Moderne ins Glas. Sein Bauhaus Digestif beinhaltet über 20 Kräuter und Früchte aus den Heimatländern berühmter Bauhausmeister: So stammt das Benediktenkraut aus der ungarischen Heimat László Moholy-Nagys, der Alpen-Enzian aus der Schweiz (Hannes Meyer) und die sibirische Engelwurz erinnert an die russische Herkunft Wassily Kandinskys. Die Pomeranzen sind Lyonel Feininger (USA) gewidmet und die Königskerzen aus Deutschland würdigen den Bauhausgründer Walter Gropius. Der Digestif verinnerlicht den internationalen Geist der weltberühmten Stilschule und verbindet klassische Werte mit moderner Trinkkultur. Und er schmeckt wie die Formensprache des Bauhauses sich ausnimmt: geradlinig, auf das Wesentliche reduziert und angenehm mild. Cheers.

    Nach oben
    ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.