Der Kamin als Kragen.

    Er ist mehr als eine Nummer bedeckter als ein Rundhals, zwei Nummern zwangloser als ein Rollkragen und der Vergleich zum Hoodie ist hinfällig. Trotzdem ist er immer noch so selten wie ungewöhnlich: der Kaminkragen. Die hohe Kragenkunst ist mit vielen kleinen Stichen haltbar an ein Sweatshirt angebracht. Genau in dem richtigen Maße weich, dass der Chimney-Sweater für drunter nur nach einer Sache verlangt: nämlich nichts. Pur auf nackter Haut tragen – allein wegen der angenehmen Baumwolle und weil er wohl der einzige Pulli im Kleiderschrank ist, der sich die Frage selbst beantworten kann, was unter seinen Kragen gehört. Einfach gut angezogen.

    Nach oben
    :.
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.