Der berühmte Streifen.

    Der Bayadère-Streifen ist heute typisch für Südfrankreich und Marokko (ursprünglich stammt er sogar aus dem fernen Indien) und wenn Sie Interesse an diesen Streifen haben, die an der Côte d´Azur vor allem für Dekoration, Liegestühle, Kissenbezüge und Tischdecken stehen – schauen Sie mal bei www.tissagedeluz.com vorbei. Der Bayadère besteht aus verschiedenen Farben in der Kette und weißem Schuss. Das ist immer so. Typisch sind auch die unterschiedlich breiten Streifen. Bei diesem Hemd sind es übrigens "nur" 5 Farben, die durch die Webtechnik aber wie 10 wirken. Modisch betrachtet wird es 2018 farbenfroher und das Bayadère-Hemd erlaubt, bei wenig Aufwand mit Farbe zu spielen. Einfach gut angezogen.

    Nach oben
    :: ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.