Berliner Luft.

    Das wichtigste Sakko im Leben eines Mannes ist blau. Entscheidend sind die Details, sodass Sie das Sakko jahrelang zu vielen Anlässen gesellschaftlicher Wichtigkeit tragen.
    Sakko.

    Ein blaues Sakko zählt zu den essenziellen Kleidungsstücken der Männergarderobe. Es ist im Business so vielseitig zu kombinieren wie die Lederjacke in der Freizeit. Der Klassiker zu Jeans jeder Entwicklungsstufe (von neu bis abgewetzt) mit weißem Hemd, italienisch zu schwarzer Jeans mit schwarzem Hemd oder im College-Look zu Chino und hellblauem Button-Down-Hemd.

    Wenn es richtig heiß wird und die Gesellschaft es zulässt, kombinieren Sie dazu weiße Shorts und Poloshirt. Und wenn es noch wärmer wird, legen Sie dieses Sakko ab und überraschen mit einem smarten Innenfutter, gestaltet vom Berliner Streetart-Künstler Hülpman.

    "Back in the Days", Hülpman 2017/2018.

    Das Motiv entstammt seiner Serie "Back in the Days", die zwischen 2017 und 2018 entstand. Der Untertitel lautet "Super Spray Stories". Die Serie erzählt vom Weg des Künstlers aus dem urbanen Untergrund hin zum legalen Sprühen. Das U-Boot in der rechten Bildhälfte steht hierbei stellvertretend für den Aufstieg Hülpmans sowie dessen Berliner Streetart-Community. Diverse Figuren symbolisieren außerdem die unterschiedlichen Etappen – der obere Part zum Beispiel zeigt den Übergang vom Graffiti in den Straßen rein in die Galerien.

    Unterschiedliche Reisen zu Ausstellungen und Streetart-Wettbewerben führen Hülpman seit einigen Jahren an teilweise entlegene Orte. Kürzlich waren seine Arbeiten sogar in einer Galerie in Neuseeland zu sehen. Dem Reisen hat er oben in der Mitte einen Vogel gewidmet – ständig unterwegs zu sein, fördert seine Kreativität, wie er uns verriet. Ein Stück von Hülpmans Kunst können Sie mit diesem Sakko täglich bei sich tragen, die nächste Ausstellung von ihm findet im Mai in Potsdam statt und Anfang Juli können Sie ihn in Hamburg bei der neunten Auflage der Millerntor Gallery treffen.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    Nach oben
    ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.