B-Side Festival in Münster.

    "Stadt machen, statt nix machen!", so lautet das Motto des B-Side Festivals rund um den Münsteraner Hansaring. In mehr als 30 benachbarten Spots gibt es weit über 100 Veranstaltungen aus Musik, Kunst, Theater, Workshops, Diskussionen sowie Lesungen. Die Macher von B-Side möchten mit dem Festival die Aufmerksamkeit verstärkt auf Themen wie nachhaltige und partizipative Stadtentwicklung richten und ein Zeichen für den Erhalt freier Kultur in der Stadt setzen. "Das Festival soll dazu anregen, mit den Nachbarn und allen Besuchern ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig zu inspirieren. Kreative aus Münster und Künstler aus ganz Deutschland erobern dazu gemeinsam die Stadt als Bühne", erklärt uns Melchior Pfalzgraff, Mitorganisator des Festivals. Die Eröffnung findet am Samstag um 12.00 Uhr auf dem Hansaplatz statt. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind eine willkommene Aufmerksamkeit.

    Wann: 22. September 2018, 12.00–22.00 Uhr. Ab 22.00 Uhr Aftershowparty in der Sputnikhalle (Am Hawerkamp 31).
    Wo: Hansaplatz, 48155 Münster.

    Nach oben
    :: ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.