Avantgarde statt Brexit.

    Der aufwendige Klavier-Stitch dieses Pullovers ist winterlich voluminös und dank der luxuriösen, weichen Materialmischung erstaunlich leicht (nur 550 Gramm). Er besteht etwa zu halben Anteilen aus wärmender Wolle und teurem Alpaka. Die hohlen Alpakafasern gleichen hervorragend Temperaturen in beide Richtungen aus, sind von Natur aus geruchsneutral, langlebig, schmutzabweisend und pillingfrei – so tragen Sie diesen modisch angesagten "dicken" Pullover und schwitzen trotzdem nicht. Die Klaviatur verspricht Bewegungsfreiheit, weil sich die einzelnen Rippen dehnen und wieder zusammenziehen. Gearbeitet ist der Pullover in etwas weiterer, kastiger Form (gerade sehr angesagt). Modisch kombinieren Sie dazu eine weite Cordhose vom Label Traditional Weatherwear.

    Die britische Marke hat sich dem Konzept verschrieben, geschichtsträchtige Kleidung neu zu interpretieren und zeitgemäß umzusetzen. Diese Hose beispielsweise ist in Anlehnung an die Hosen der Royal Navy entstanden – unverwüstlich, auf rauer See wärmend und sichtbar bequem. Entgegen bekannt schmaler Formen, ist sie mit viel, sehr viel Weite designt und setzt ein modisches Statement. Ihr Fit nennt sich "True to Size" â€“ also passend am Bund (wofür die schneidermäßige Bauchspanne sorgt) und mit ordentlich Raum am gesamten Bein. Mit Bundfalte, leicht verkürzter Beinlänge und einer Fußweite von 54 cm. Gefertigt ist sie aus schwerer britischer Schurwolle, die erstaunlich weich und knitterarm sitzt. Einfach gut angezogen.


    PASSEND DAZU:

    Nach oben
    ::
     

    Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.