Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

Ausnahme-Anzug

Ausnahme-Anzug

Eine Seltenheit in Form und Farbe. Wenn Sie einen Anzug mit großem Karo tragen, fallen Sie auf. Für besondere Anlässe ist das perfekt, für wichtige Termine im Business abhängig vom Gesprächspartner - am besten Sie tragen ihn nur, wenn Sie sich absolut sicher sind oder nichts zu verlieren haben. Mit einer kurzen Hose setzen Sie dem Ganzen die Krone auf. Was vor zehn Jahren noch als absolutes No-Go galt (Shorts in urbaner Szenerie), gehört heute ins Stadtbild und als Anzug z.B. auch auf Hochsommerhochzeiten. Voraussetzung: Beste Verarbeitung vom Anzugmacher.

Verarbeitung: Sakko mit Seitenschlitzen, zwei Pattentaschen, einer Brustleistentasche. Hose und Shorts mit zwei französischen Taschen vorne, zwei Paspeltaschen hinten. Hose mit verkürztem Schnitt, Shorts enden knapp oberhalb der Knie. Jedes Teil als Baukastenmodul erhältlich und einzeln tragbar.

Material: Obermaterial: 51 % Polyester, 25 % Viskose, 21 % Wolle, 3 % Elasthan. Sakkofutter: 100 % Viskose. Reinigung.

Sakko
Sakko
ab  € 199,00
  • bewusst auffallendes Karo
  • vom europäischen Anzugmacher
  • Slim Fit
zum Artikel
Hose lang
Hose lang
ab  € 99,00
  • bewusst auffallendes Karo
  • vom europäischen Anzugmacher
  • Slim Fit
zum Artikel
Hose kurz
Hose kurz
ab  € 79,00
  • bewusst auffallendes Karo
  • als Anzug gedacht!
  • Slim Fit
zum Artikel

Eine Seltenheit in Form und Farbe. Wenn Sie einen Anzug mit großem Karo tragen, fallen Sie auf. Für besondere Anlässe ist das perfekt, für wichtige Termine im Business abhängig vom Gesprächspartner - am besten Sie tragen ihn nur, wenn Sie sich absolut sicher sind oder nichts zu verlieren haben. Mit einer kurzen Hose setzen Sie dem Ganzen die Krone auf. Was vor zehn Jahren noch als absolutes No-Go galt (Shorts in urbaner Szenerie), gehört heute ins Stadtbild und als Anzug z.B. auch auf Hochsommerhochzeiten. Voraussetzung: Beste Verarbeitung vom Anzugmacher.

Verarbeitung: Sakko mit Seitenschlitzen, zwei Pattentaschen, einer Brustleistentasche. Hose und Shorts mit zwei französischen Taschen vorne, zwei Paspeltaschen hinten. Hose mit verkürztem Schnitt, Shorts enden knapp oberhalb der Knie. Jedes Teil als Baukastenmodul erhältlich und einzeln tragbar.

Material: Obermaterial: 51 % Polyester, 25 % Viskose, 21 % Wolle, 3 % Elasthan. Sakkofutter: 100 % Viskose. Reinigung.

: